Logo FRANKFURT.de

Leben in Frankfurt

Blick auf Frankfurt am Main © Presse- und Informationsamt Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt ist eine Metropole im Kleinformat - und gerade das macht die Stadt am Main so lebenswert! Denn hier ist man am Puls der Zeit, aber nicht im Stress der Megastädte.
Mehr als 750.000 Frankfurterinnen und Frankfurter leben zwischen dem größten Stadtwald des Landes und dem Mittelgebirge Taunus. In zwanzig Minuten ist die Innenstadt durchquert. Aber: Die Metropole ist dynamisch und schnell. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen als auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Die Stadt am Main ist aber auch gemütlich. Zum Beispiel in den Apfelweinkneipen, wo man sich am Feierabend in zum Teil fast dörflichen Stadtteilen zum Schoppen trifft.
Und: Die Metropole ist bunt. 180 Nationen leben hier friedlich zusammen, fast jeder Dritte hat keinen deutschen Pass. Die Metropole ist hip, ist trendy, ist sexy. Hier wird Geld verdient und wieder verloren. Hier wird Techno gelebt und Tango getanzt. Hier werden die Trends von morgen geboren. Frankfurts Bevölkerung ist jünger als die anderer Städte. Und sie lebt individueller.

Aktuelles

Die Frankfurter Sportlerin des Jahres, Sarah Köhler (Schwimmen), und der Frankfurter Sportler des Jahres, Kevin Kranz (Leichtathletik), mit ihren Siegerbembeln bei der Sportgala in den Mainarcaden, 17. November 2018, © Sportamt Frankfurt, Foto: Raman El Atiaoui

Abstimmung zur Wahl Frankfurter Sportler des Jahres 2019

Das Online-Voting für die Frankfurter Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2019 ist bis einschließlich 10. November zur Abstimmung geöffnet.

Blumen im Herbst, © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Palmengarten

Palmengarten präsentiert die Farbpracht des Herbstes

Die bunte Pracht der Jahreszeit zeigt der Palmengarten vom 24. Oktober bis 10. November mit seiner Schau „Blumen des Herbstes“.

Fassade des Deutschen Filmmuseums, © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Uwe Dettmar

Ehrenpreis für das DFF

Zum ersten Mal seit seiner Einführung 2003 geht der Ehrenpreis des Hessischen Ministerpräsidenten an eine Institution: das DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum.

Sylvia Weber, Bildungsdezernentin, © Stadt Frankfurt am Main

Die Erweiterte Schulische Betreuung (ESB) der Albert-Schweitzer-Schule am Frankfurter Berg erhält ein neues Gebäude

In der Pavillonanlage der ESB gibt es nun Betreuungsplätze für 105 Schülerinnen und Schüler in fünf Gruppenräumen.

Mainufer in Höchst mit Binnenschiff © Stadt Frankfurt am Main, Grünflächenamt

Grünrückschnittarbeiten unweit der Mainuferpromenade in Höchst

Um zu erkennen, in welchem Zustand sich die Stützmauer befindet, entfernt das ASE den Pflanzenwuchs an zwei Stützmauern.

Oberbürgermeister Peter Feldmann verleiht Joachim Valentin die Ehrenplakette, © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Heike Lyding

Unermüdlicher Einsatz für Dialog und Diskurs

Der Gründungsdirektor des katholischen Zentrums Haus am Dom hat sich mit Veranstaltungen und Initiativen um den offenen und demokratischen Meinungsaustausch verdient gemacht.

Bürgermeister Uwe Becker vor der Synagoge © Stadt Frankfurt am Main

Jüdische Geschichte und Kultur kennenlernen

Bürgermeister Becker und die TCF initiieren Rundgänge zum jüdischen Leben in Frankfurt, mit Geschichten zu Anne Frank, Ludwig Landmann und der Familie Rothschild.

Mike Josef, Planungsdezernent, © Stadt Frankfurt am Main

Zum persönlichen Gespräch beim Planungsdezernenten

Stadtrat Josef möchte mit den Frankfurtern im direkten Dialog Vorschläge, Anregungen, aber auch Kritik an Themen seines Aufgabenbereichs erörtern.

Amt/Institution geschlossen, © PIA Stadt Frankfurt am Main

Kein Sprechtag in der Sondernutzung am 22. Oktober

Das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) bietet am 22. Oktober wegen einer internen Veranstaltung keinen Sprechtag im Bereich Sondernutzung an.

Die Ökoprofit-Runde 2019/2020, © Energiereferat, Stadt Frankfurt am Main, Foto: Holger Menzel

Elf Unternehmen und Kommunen für den Klimaschutz

Ziel ist es, Unternehmen und Kommunen im Bereich Umweltmanagement für die Zukunft sicherer aufzustellen, Betriebskosten zu senken und Klimaschutzmaßnahmen umzusetzen.

© Stadt Frankfurt am Main

Der Weitergabe von Daten aus dem Melderegister kann widersprochen werden

Die Weitergabe persönlicher Daten ist gesetzlich zulässig. In bestimmten Fällen können Bürger dieser Datenweitergabe jedoch widersprechen.

Familien-Infocafe des Kinderbüros, © Frankfurter Kinderbüro

Familien-Infocafe bleibt am 22. Oktober geschlossen

Das Familien-Infocafe bleibt am 22. Oktober geschlossen.

Anlieferung bei einem Wertstoffhof der FES, © FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH

Wertstoffhöfe stellen auf Winteröffnungszeiten um

Die Wertstoffhöfe in Kalbach und Höchst sowie die Kleinmüllplätze in Bergen und Enkheim haben seit 1. Oktober bis Ende März von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Lohrpark im Herbst © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt

Herbst-Special

Bunt wie der Herbst ist auch das Freizeitangebot für diese Jahreszeit. Theaterbesuche, Radfahren, Drachensteigen, Eislaufen, Wandern etc. – für jeden ist etwas dabei.

GrünGürtel-Freizeitkarte mit eingezeichneten Speichen und Strahlen © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt/Stadtvermessungsamt

Bürgerdialog Speichen und Strahlen

Wo soll Frankfurt künftig grüner werden? Wir laden Sie ein Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen in unserem neuen Bürgerdialog einzubringen.

Goethe-Universität Frankfurt am Main © Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium

Frankfurt am Main ist ein attraktiver Studienort mit zahlreichen renommierten Hochschulen und einem breit gefächerten Studienangebot.

Frankfurt Marathon, am Start © Frankfurt Marathon

Sportevents

Hochkarätige Großveranstaltungen laden tausende Sportbegeisterte zum Mitmachen ein. Hobbysportler Seite an Seite mit Spitzensportlern. Für das Publikum: Spaß und Spannung an der Strecke.

Fassade Passivhaus © Passivhaus-Instituts (PHI), Darmstadt

Wohnen

Sie suchen eine Wohnung oder haben Fragen zum Thema Miete? Hier finden Sie Informationen und Adressen von Anlaufstellen.

Anzeigen