Logo FRANKFURT.de

Leben in Frankfurt

Blick auf Frankfurt am Main © Presse- und Informationsamt Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt ist eine Metropole im Kleinformat - und gerade das macht die Stadt am Main so lebenswert! Denn hier ist man am Puls der Zeit, aber nicht im Stress der Megastädte.
Mehr als 750.000 Frankfurterinnen und Frankfurter leben zwischen dem größten Stadtwald des Landes und dem Mittelgebirge Taunus. In zwanzig Minuten ist die Innenstadt durchquert. Aber: Die Metropole ist dynamisch und schnell. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen als auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Die Stadt am Main ist aber auch gemütlich. Zum Beispiel in den Apfelweinkneipen, wo man sich am Feierabend in zum Teil fast dörflichen Stadtteilen zum Schoppen trifft.
Und: Die Metropole ist bunt. 180 Nationen leben hier friedlich zusammen, fast jeder Dritte hat keinen deutschen Pass. Die Metropole ist hip, ist trendy, ist sexy. Hier wird Geld verdient und wieder verloren. Hier wird Techno gelebt und Tango getanzt. Hier werden die Trends von morgen geboren. Frankfurts Bevölkerung ist jünger als die anderer Städte. Und sie lebt individueller.

Aktuelles

Plan für das neue Schönhof-Viertel auf dem ehemaligen Siemens-Areal in Bockenheim, in dem mehr als 2000 Wohnungen entstehen sollen, © Instone Real Estate

Neuer Park in Bockenheim: Jury hat Entwurf für Grüne Mitte im Schönhof-Viertel ausgewählt

In Bockenheim entsteht in den kommenden Jahren auf einer Fläche von rund 28.000 Quadratmetern ein neuer Park mit Stadtplatz. Diese Grüne Mitte liegt im Zentrum des neuen Schönhof-Viertels.

Umweltdezernentin Rosemarie Heilig zu Besuch an der Uni, © Stadt Frankfurt am Main

Woche der Abfallvermeidung kommt zu Studierenden

Umweltdezerntin Heilig ruft zum Müllsparen auf: Ziel der Aktionswoche, die in Frankfurt bis 30. November dauert, ist es, praktische Wege aus der Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen.

Frankfurter Statistik aktuell, © PIA Stadt Frankfurt am Main

Neuer Beschäftigungsrekord auf dem Frankfurter Arbeitsmarkt

Jobrekord: Zum 31. März 2019 waren in Frankfurt 600.365 Personen sozialversicherungspflichtig beschäftigt. In zehn Jahren stieg die Zahl der Beschäftigten somit um 107.896.

Sylvia Weber, Bildungsdezernentin, © Stadt Frankfurt am Main

Erweiterung der Hortplätze in Griesheim

Mit der Schaffung von zehn zusätzlichen Hortplätzen wird die Kita Schatzkiste mit nun 120 Betreuungsplätzen zur größten Kindertageseinrichtung im Schulbezirk der Boehleschule.

Jan Schneider mit Klassenlehrerin Michelle Braun in der Klasse 3a der Ebelfeldschule, © Stadt Frankfurt am Main

Baudezernent Schneider beteiligt sich am bundesweiten Vorlesetag und liest Drittklässlern vor

Baudezernet Jan Schneider zu Besuch in der Ebelfeldschule: Doch diesmal ging es nicht um Sanierungsfragen, sondern um die Abenteuer von King-Kong, dem Geheimschwein.

Baumfällarbeiten, © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Baumfällungen im Friedhofsbereich

Das Grünflächenamt muss aus Sicherheitsgründen einige vertrocknete und abgestorbene Bäume auf dem Hauptfriedhof fällen.

Stadträtin Rosemarie Heilig, © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Sandra Mann

30 Jahre städtisches Frauenreferat und kein bisschen leise

Das städtische Frauenreferat wird 30 und hat vieles erreicht und noch genauso viel vor.

Denkmal auf dem Hauptfriedhof, © Grünflächenamt Frankfurt am Main

Winterzeit auf den Friedhöfen

In den Wintermonaten verkürzen sich die Öffnungszeiten der Friedhöfe. Durch die Drehtore können Besucherinnen und Besucher die Friedhöfe jedoch jederzeit verlassen.

Amt/Institution geschlossen, © PIA Stadt Frankfurt am Main

Gesundheitsamt bleibt am 20. November vormittags geschlossen

Wegen einer Personalversammlung bleibt das Gesundheitsamt am Mittwoch, 20. November, vormittags geschlossen.

Osteingang zum Zoo in der Rhönstraße, Juni 2017, © Zoo Frankfurt

Der Zooeingang Rhönstraße ist immer beliebter

17.864 Eintritte wurden bis zum 31. Oktober am Zooeingang in der Rhönstraße in dieser Saison gezählt. Dies entspricht einer Steigerung um 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Alte Häuserfassaden und Bankentürme im Bahnhofsviertel © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Förderung für Kreative im Bahnhofsviertel

Mike Josef hat einen Förderantrag in Höhe von 62.100 Euro im Rahmen des „Frankfurter Programms zur Förderung des Umbaus leerstehender Räume für Kreative“ bewilligt.

Blumenmarkt auf dem Liebfrauenberg, April 2015, © Foto: PIA/Stefan Maurer

Blumenmarkt macht Winterpause

Der Blumenmarkt, der jeden Freitag von 9 bis 18 Uhr auf dem Liebfrauenberg stattfindet, macht ab Freitag, 22. November bis etwa Ende Januar Winterpause.

Lohrpark im Herbst © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt

Herbst-Special

Bunt wie der Herbst ist auch das Freizeitangebot für diese Jahreszeit. Theaterbesuche, Radfahren, Drachensteigen, Eislaufen, Wandern etc. – für jeden ist etwas dabei.

GrünGürtel-Freizeitkarte mit eingezeichneten Speichen und Strahlen © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt/Stadtvermessungsamt

Bürgerdialog Speichen und Strahlen

Wo soll Frankfurt künftig grüner werden? Wir laden Sie ein Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen in unserem neuen Bürgerdialog einzubringen.

Goethe-Universität Frankfurt am Main © Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium

Frankfurt am Main ist ein attraktiver Studienort mit zahlreichen renommierten Hochschulen und einem breit gefächerten Studienangebot.

Frankfurt Marathon, am Start © Frankfurt Marathon

Sportevents

Hochkarätige Großveranstaltungen laden tausende Sportbegeisterte zum Mitmachen ein. Hobbysportler Seite an Seite mit Spitzensportlern. Für das Publikum: Spaß und Spannung an der Strecke.

Fassade Passivhaus © Passivhaus-Instituts (PHI), Darmstadt

Wohnen

Sie suchen eine Wohnung oder haben Fragen zum Thema Miete? Hier finden Sie Informationen und Adressen von Anlaufstellen.

Anzeigen