Logo FRANKFURT.de

15.10.2019

Gleisbau in Bommersheim: Linie U3 nur bis Weißkirchen – Ersatzbusse fahren nach Oberursel Hohemark

(ffm) Gleisbauarbeiten zwischen Bommersheim und Oberursel Bahnhof unterbrechen die U-Bahn-Linie U3: Zwischen Montag, 21. Oktober, gegen 2.15 Uhr, und Montag, 25. November, gegen 3.30 Uhr, fährt die U3 nur zwischen Südbahnhof und Weißkirchen Ost. Von dort bis zur Endstation Oberursel Hohemark und zurück setzt die VGF Ersatzbusse ein.

Der Betrieb der Ersatzbusse ist in zwei Phasen unterteilt. Bis Montag, 11. November, 1.30 Uhr, fahren die Busse aufgrund der Sperrung der Frankfurter Straße über den Zimmermühlenweg. Das gilt auch für alle Schulbusfahrten. In der zweiten Phase, dann ist der Zimmermühlenweg gesperrt, fahren die Ersatz- und die Schulbusse über die wieder offene Frankfurter Straße.

Während der ganzen Bauzeit bedienen die Busse Haltestellen in Nähe der U-Bahn-Stationen, die auf dem gesperrten Abschnitt liegen. Erreichbar sind auch die Fahrscheinautomaten, denn wie üblich findet in den Ersatzbussen kein Fahrscheinverkauf statt.

S-Bahnen fahren nach Plan

Neben den Ersatzbussen bietet sich für Fahrten zwischen Oberursel und Frankfurt die S-Bahnlinie S5 an, die Oberursel Bahnhof nach Plan mit Hauptwache und Südbahnhof in Frankfurt verbindet. In Oberursel können auch die dortigen Stadtbusse eine Alternative sein.

Die Fahrplanauskunft http://rmv-frankfurt.de berücksichtigt den geänderten Fahrplan. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das RMV-Servicetelefon, das unter 069/24248024 rund um die Uhr erreichbar ist.

Instandhaltung der Gleise

Die Gleiserneuerung ist eine reguläre und von der VGF geplante Instandhaltung, die wegen des Alters der Anlage und dem Verschleiß, dem sie unterliegt, notwendig ist, um den Betrieb auf der U3 langfristig aufrecht zu erhalten. Die VGF erneuert deshalb einen 1290 Meter langen Abschnitt, insgesamt sind auf dem zweigleisigen Stück 2420 Meter Gleis betroffen. Weichen oder Schmieranlagen liegen hier keine, aber die VGF verbaut rund 2100 Schwellen. Gearbeitet wird von Montag bis Samstag in der Zeit von 7 bis 20 Uhr und in zwei Abschnitten: im ersten von der Station Bommersheim bis einschließlich der Bahnüberfahrt Zimmersmühlenweg; im zweiten zwischen den Bahnüberfahrten Gattenhöferweg und Adenauerallee. Bei geplantem Bauverlauf sind keine Nachtschichten vorgesehen; die Baukosten liegen bei rund 940000 Euro.

VGF und traffiQ bitten um Verständnis für die Arbeiten. Und sie bitten, etwas mehr Zeit einzuplanen, denn die Busse werden zwischen Hohemark und dem Oberurseler Bahnhof länger unterwegs sein als die U-Bahn.