Logo FRANKFURT.de

14.10.2019

Puppentheaterstück ‚Kasper und die gestohlene Kuckucksuhr’ kommt nach Bergen-Enkheim

Szene aus dem Theaterstück 'Kasper und die gestohlene Kuckucksuhr' für Kinder, aufgeführt von der Freiburger Puppenbühne, © Freiburger Puppenbühne
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Die Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim lädt zur nächsten Vorstellung am Sonntag, 27. Oktober, im Kindertheater im Saalbau, Stadthalle Bergen, Schelmenburgplatz 2, ein.

Die Freiburger Puppenbühne zeigt um 15 Uhr das Stück „Kasper und die gestohlene Kuckucksuhr“. Es ist ein Puppenspiel mit phantasievoll-schönen Figuren für Kinder ab vier Jahren.

Omas Geburtstag naht und Kasper hat sich eine ganz besondere Überraschung ausgedacht: Von seinem ersparten Taschengeld hat er ihr eine echte Kuckucksuhr gekauft! Und die muss er natürlich sofort auch den Kindern zeigen! Leider aber hat es noch jemand auf die wunderschöne Uhr abgesehen: Räuber Rodewald. In einem günstigen Moment stiehlt Rodewald das teuer erworbene Geschenk!

Was nun? Kasper und Seppel übernehmen die heikle Aufgabe, dem Räuber das entwendete Geburtstagsgeschenk wieder abzunehmen. Doch mit noch einer Schwierigkeit müssen sich die beiden Freunde auseinandersetzen: Im finsteren Wald wohnt nämlich der listige Zaubermeister Tagolf. Mit schallenden Gelächter steigt der gefährliche Zauberer aus der Tiefe empor und trägt dem Räuber einen bösen Plan vor. Doch mit Hilfe der Kinder geht die Geschichte sicher gut aus.

Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene im Vorverkauf 4,25 Euro bei Bergen erlesen, Schelmenburgplatz 2, Telefon 06109/5090199 und an der Tageskasse 4,50 Euro.

Das Kinderkulturprogramm der Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim wird in Kooperation mit der Saalbau veranstaltet.