Logo FRANKFURT.de

11.02.2019

Livestream zur Max-Beckmann-Preisverleihung an Cindy Sherman

Cindy Sherman, US-amerikanische Fotokünstlerin, © picture alliance/dpa/EPA, Foto: Franck Robichon
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Die Verleihung des Max-Beckmann-Preises an die Künstlerin Cindy Sherman am Dienstag, 12. Februar, im Kaisersaal des Römers wird per Livestream ab 18 Uhr auf dem Kulturportal unter http://www.kultur-frankfurt.de/livestream in voller Länge übertragen. Außerdem ist der Livestream auf dem Facebook-Kanal des Kulturdezernates unter https://www.facebook.com/FFMCULTURE/ zu sehen. Die Qualität des Livestreams richtet sich nach der Bandbreite, also der Bitrate, die dem jeweiligen Internet-Anschluss zur Verfügung steht.

Kulturdezernentin Ina Hartwig wird den Preis an die US-amerikanische Künstlerin überreichen. Die Laudatio hält Kolja Reichert, Autor und Journalist. Im Anschluss wird sich die Künstlerin in das Goldene Buch der Stadt Frankfurt eintragen.

Mit dem Max-Beckmann-Preis ehrt Frankfurt hervorragende Leistungen in den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei und Architektur. Der Preis wird alle drei Jahre am Geburtstag des Künstlers vergeben. Mit einem Preisgeld von 50.000 Euro ist der Max-Beckmann-Preis einer der höchst dotierten Preise für Künstler in Deutschland.