Logo FRANKFURT.de

06.05.2016

Immobilienwerte: Bodenrichtwerte und Marktbericht 2016 erhältlich

Karte Bodenrichtwerte 2016, Ausschnitt, © Gutachterausschuss für Immobilienwerte Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(pia) Die neuen Bodenrichtwerte mit Stichtag 1. Januar 2016 wurden vom Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich der Stadt beschlossen und sind ab sofort kostenfrei im Internet abrufbar. Sie sind zu finden unter http://geoportal.frankfurt.de/karten/bodenrichtwerte.html. Hier werden demnächst auch die Bodenrichtwerte der vergangenen Jahrgänge 2014 und 2012 dargestellt.

Auch auf den Internetseiten des Landes Hessen sind die Bodenrichtwerte veröffentlicht. Diese finden sich unter https://hvbg.hessen.de/irj/HVBG_Internetcid=a1d8b32df1d1e1d1515f2ca8401005b5 . Seit Mittwoch, 4. Mai, sind die Bodenrichtwerte im Atrium des Planungsdezernates, Kurt-Schumacher-Straße 10, für einen Monat öffentlich einsehbar. Schriftliche Bescheinigungen der Bodenrichtwerte, sowohl aktueller als auch historischer Richtwerte, können vom Geo-Service-Center des Stadtvermessungsamtes zum Preis von 20 Euro ausgestellt werden.

Auch der Immobilienmarktbericht Frankfurt für das Jahr 2016 ist ab sofort verfügbar. Im Immobilienmarktbericht werden neben Umsatz- und Preisentwicklungen auch die für die Immobilienbewertung wertrelevanten Daten sowie die Bewertungsparameter für die Erbschafts- und Schenkungssteuer aufgeführt. Der Marktbericht 2016 wird als PDF-Dokument sowie in gedruckter Form, zuzüglich der Versandkosten, zum Preis von 40 Euro ebenfalls vom Geo-Service-Center angeboten.