Logo FRANKFURT.de

01.07.2015

Regionale Kreativszene beim Höchster Designparcours

Bürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz (r) beim Rundgang über den 2. Höchster Designparcours, Juli 2013, © hd...s agentur für presse- und öffentlichkeitsarbeit
Dieses Bild vergrößern.

(pia) Am Freitag, 3. Juli, um 16 Uhr, eröffnet Bürgermeister Olaf Cunitz den sechsten Höchster Designparcours im Erdgeschoss des Bolongaropalastes. Parallel zum Altstadtfest der Vereine trifft sich die Kreativszene aus der Region: 53 Künstler und Kunsthandwerker beziehen hierfür leerstehende Büro- und Ladenflächen, auch der Bolongaropalast ist dieses Mal eine der Parcours-Stationen.

Ebenfalls am Freitag, 3. Juli, startet um 10 Uhr im Kapellensaal im Bolongaropalast die diesjährige Fachwerktriennale: Das Modell des „Höchster Designparcours“, der das Potential von Künstlern und Designern auch für die Stadt- und Quartiersentwicklung nutzt, wird unter dem Titel „Mind the gap: (Zwischen)Nutzung von Ladenleerständen durch Kreative“ von Fachleuten diskutiert. An der Diskussion, die um 15 Uhr beginnt, nimmt auch Bürgermeister Olaf Cunitz.