Logo FRANKFURT.de

Stiftung Reformhaus-Fachakademie

Stiftungszweck

Ausschließlicher und unmittelbarer Zweck der Stiftung sind die Errichtung, der Betrieb und die Förderung einer Reformhaus-Fach-Schule/Reformhaus-Fach-Akademie, Ernährungs- und Gesundheitsberatung im Rahmen der Volksbildung und wissen-schaftliche Arbeiten und Publikationen.

Erläuterung zum Stiftungszweck

Die Reformhaus-Fach-Schule/Reformhaus-Fach-Akademie soll zur Verfügung
stehen:

a) allen Personen, die eine Tätigkeit im Fachgeschäft "Re-formhaus" anstreben,

b) allen Personen, die als Inhaber oder Mitarbeiter im Fachgeschäft "Reformhaus" tätig sind,

c) Fachlehrkräften der öffentlichen Berufs- und Fach-schu-len, sonstigen Lehr- und Beratungskräften sowie,

d) allen übrigen Personen, die an einer lebensreformerischen, gesunden, naturgemäßen Lebensführung interessiert sind.

Gemeinnützigkeit

Die Gemeinnützigkeit ist anerkannt.

Errichtungsdatum

01. März 1956

Antragsmöglichkeit

Keine Angaben

Stifter/in

Die Reformhaus-Fachakademie wurde 1956 als Stiftung für gesunde Lebensführung, Ernährung und Diätetik in Oberursel gegründet. Sie hatte das Ziel Reformhaus-Inhaber und –Mitarbeiter in der ganzheitlichen Gesundheitsberatung zu qualifizieren. 1992 wurde die heutige Akademie fertig gestellt – baubiologisch durchdacht, ökologisch konsequent – für ein Bildungszentrum dieser Größe einzigartig. Die Ideen der Lebensreform und die Vorstellung von ganzheitlicher Gesundheit spiegeln sich in einer menschengerechten Architektur, einer ganz besonderen pädagogischen Ausrichtung der Seminare wieder. Im selben Jahr wurde auf dem Wissensspektrum der Reformhaus-Fachakademie die Akademie für gesundes Leben gegründet. Sie bietet allen Gesundheitsinteressierten Seminare und Ausbildungen und bestimmten Berufsgruppen wie Naturheilärzten, Pflegekräften, Artzhelferinnen die Möglichkeit für Zusatzqualifikationen.

Gesundheit nachhaltig „erlebbar machen“ ist dem entsprechend das Credo, unter dem die Akademie seit 1956 ausbildet und lehrt. Was als Ausbildungsstätte für die Reformhäuser begann, ist heute zu einer modernen Akademie geworden. Das Konzept ist ganzheitlich – in allen Seminaren werden Kopf, Herz und Hand aktiv angesprochen. Seit ihrer Gründung haben viele Tausend Teilnehmer die verschiedensten Seminare rund um ganzheitliche Gesundheit als Ausbildung, Weiterbildung oder aus persönlichem Interesse besucht. Der Anspruch, Lernen mit Körper, Geist und Seele ist konsequent umgesetzt. Die Gebäude und die Inneneinrichtung der Akademie setzen Akzente für eine lebendige ökologisch an Mensch und Natur orientierte Bauweise. Das Konzept ist darauf ausgerichtet, Wohlbefinden, Konzentration und Aufnahmebereitschaft der „Lernenden“ zu fördern.

In den ersten Jahren der Gründung beschäftige man sich hauptsächlich mit gesunder Ernährung, Diätetik, Naturheilkunde, später mit Ganzheitskosmetik. Heute ergänzen ökologische Themen, Entspannung, Fitness und Wellness die Seminarangebote. Die interessantesten Pro-jekte der letzten Jahre sind Ausbildungen zum Gesundheitsberater ganzheitliche Gesundheit, Entspannungspädagogen und Ernährungsberater für Kinder. Diese Seminare richten sich vorrangig an Frauen, die Zusatzqualifikationen erwerben möchten oder den Widereinstieg in den Beruf finden. Daneben werden Wochenendseminare von Augenschule über traditionelle Chinesische Medizin, vegetarisch kulinarisch bis zur Wohlfühlwoche für Frauen angeboten. Für Einsteiger in ein gesundes Leben bietet die Akademie jetzt ein Jubiläumsseminar „Gesundheit ganzheitlich erleben“.

Spenden/Zustiftungen

Keine Angaben

Stiftungsvermögen

Keine Angaben

Link-IconRadroute
Sitz/Geschäftsstelle

Stiftung Reformhaus-Fachakademie
Gotische Straße 15
61440 Oberursel

 
Telefon: +49 (0)6172 3009-0
Telefax: +49 (0)6172 3009-819
E-Mail: Link-Iconkontakt [At] akademie-gesundes-leben [Punkt] de

 

Ansprechpartner
Franziska Enke
Telefon:06172-3009822
Telefax:06172-3009819
E-Mail:Link-Iconf.schneider [At] rfa-oberursel [Punkt] de