Logo FRANKFURT.de

Frankfurter SportStiftung

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die ideele und materielle Förderung talentierter Sportlerinnen und Sportler aus dem Raum Frankfurt am Main.

Erläuterung zum Stiftungszweck

Der Stiftungszweck wird insbesondere durch unmittelbare und mittelbare Gewährung von Zuschüssen und sonstigen Hilfen vorzugsweise für Einzelsportlerinnen und Einzelsportler, im Regelfall aus dem Nachwuchsbereich, zur Verbesserung der Voraussetzungen für die sportliche Ausbildung verfolgt.

Darüber hinaus pflegt die Stiftung die Koordination von Sport und Wirtschaft zum Zweck der Förderung der Stiftungsziele.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Die Stiftung ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel der Stiftung dürfen nur für verfassungsmäßige Zwecke verwendet werden. Die Stiftung darf keine Personen durch Verwaltungsausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigen.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Leistungen, auch nicht bei Wiederholung einer Förderungsmaßnahme.

Gemeinnützigkeit

Die Gemeinnützigkeit ist anerkannt.

Errichtungsdatum

21. Februar 1968

Antragsmöglichkeit

Fördermittel können schriftlich mit ausführlicher Begründung erbeten werden.

Stifter/in

Zu Beginn des Jahres 1968 von Josef Neckermann und mit Hilfe von Walter Hesselbach, Fritz Dietz, Rudi Gramlich und Albert Zellekens sowie Karlheinz Gieseler gegründet und mit der Startspende von Coca-Cola ausgestattet, hatte man sich mit der Frankfurter Sportstiftung das Ziel gesetzt, junge Nachwuchstalente der Frankfurter Sportvereine zu fördern.

Viele Förderer fanden sich in den folgenden jahren um dieses Stiftungsziel zu erreichen. Ob Prof. Peter Rhein, ehemaliger Sportdezernent, ob Finn B. Larsen, Geschäftsführer der Varig Fluggesellschaft, ob Generalkonsul Bruno H. Schubert, seinerzeit Inhaber der Henninger Bräu AG, sie alle und viele mehr setzten sich für das Stiftungsziel ein.

Spenden/Zustiftungen

Spenden und Zuwendungen in jeder Höhe. Auf Wunsch können Spendenbescheinigungen direkt bei der Geschäftsstelle angefordert werden.

Bankverbindung:

Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE77 5005 0201 0200 4023 07
SWIFT-BIC: HELADEF1822

Sitz/Geschäftsstelle

Frankfurter SportStiftung
An der Hauptwache 11
60313 Frankfurt am Main

Ansprechpartner
Jürgen Lange
Telefon:069 677 290 715
Telefax:069 677 290 815
E-Mail:Link-Iconinfo [At] frankfurtersportstiftung [Punkt] de