Logo FRANKFURT.de

16.03.2017

Earth Hour 2017: 130 Unternehmen machen mit

Unternehmen sind aufgerufen, die Skyline zu verdunkeln

Die Stadt Frankfurt am Main will zur Earth Hour 2017 wieder ein Zeichen für den Klimaschutz setzen und unter dem Motto „Gemeinsam Frankfurt bewegen“ einen Beitrag zur weltweiten Earth Hour leisten, an der sich mittlerweile weltweit 7000 Städte in 178 Ländern beteiligen.

Alle Frankfurter Unternehmen sind aufgerufen, am 25. März 2017 zwischen 20.30 und 21.30 Uhr die Außenbeleuchtung ihrer Gebäude auszuschalten. Die Stadt selbst wird erneut die Abschaltung der Beleuchtung des Römer, der Brücken und der Kirchen veranlassen.

Inzwischen haben sich bereits 130 Unternehmen für die Aktion angemeldet und ihre Beteiligung in der Earth Hour Galerie dokumentiert: http://www.frankfurt-spart-strom.de/mitmachen/earth-hour-2017/galerie-unternehmen/

Bis zum 25.3.2017 können sich kleine und große Unternehmen, aber auch Vereine, Ämter und andere Institutionen beteiligen. Weitere Informationen hierzu unter: http://www.frankfurt-spart-strom.de/mitmachen/earth-hour-2017/formular-unternehmen/