Logo FRANKFURT.de

Liederbach

Lage

Die am Südhang des Feldberges entspringenden Bäch Rombach und Reichenbach vereinigen sich in Königstein/Ts. zum Liederbach.
Der Liederbach fließt im Frankfurter Stadtgebiet auf ca. 5 km Länge durch die Gemarkungen Unterliederbach und Höchst und fließt bei Mainkilometer 24 im Bereich des Industrieparks Höchst in den Main.

Charakter und Entwicklung

Liederbach heißt so viel wie „Rauschender Bach“ und war namensgebend für den gleichnamigen Ort. Nördlich der Autobahn A 66 schlängelt sich der Bachlauf auf Frankfurter Stadtgebiet in einem naturnahen Zustand durch landwirtschaftlich genutzte Äcker und Wiesen. Hier begleitet ein geschossener Holzsaum den Bach, der dann im Bebauungsbereich von Unterliederbach starken Uferbefestigungen, zum Teil mit Stützmauern, gewichen ist. Dort führt der Liederbach auf langen Strecken durch Grünanlagen.

Südlich des Höchster Bahndammes fließt das Gewässer geradlinig und lokal verrohrt durch den Industriepark Höchst und mündet nah der Leunabrücke nach insgesamt 21 km Fließstrecke in den Main. Im Industriepark Höchst wurden am Liederbach naturnahe Rückbaumaßnahmen vorgenommen, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Erholung und Natur

Der schönste Teil des Liederbaches liegt zweifellos im Bereich zwischen der Stadtgrenze Frankfurt am Main zur Gemeinde Liederbach und der Autobahn A 66. Hier kann man Wanderungen in Richtung Taunus unternehmen. Nach dem Umbau der zwei Sohlabstürze im Liederbach in rauhe Sohlrampen besteht auch für die zwischenzeitlich gesichteten Forellen wieder die Möglichkeit der Wanderung in Quellgebiete im Taunus. Das Gewässer und seine Ufer werden von Bachpaten gepflegt.

Innerhalb der Ortslage Unterliederbach laden die Bänke in den Grünanlagen entlang des Gewässers zum Verweilen ein. In der Nähe des Bachlaufs befindet sich in der Liederbacher Straße 131 in einer alten Scheune das vom Heimat- und Geschichtsverein Unterliederbach eingerichtete Heimatmuseum. Das Museum kann von März bis Oktober an jedem ersten und dritten Samstag im Monat von 16:00 bis 18:00 Uhr besichtigt werden. Führungen von Schulklassen und Erwachsenengruppen sind möglich.

weitere informationen

Inhalte / Content

Heimatmuseum Unterliederbach
Heimat- und Geschichtsverein Unterliederbach e.V.
Liederbacher Straße 131
65929 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 3009510
Telefax: +49 (0)69 301102
E-Mail: Link-Iconkontakt [At] hgv-unterliederbach [Punkt] de
Internet: Link-Iconhttp://www.hgv-unterliederbach.de