Logo FRANKFURT.de

Licht- und Luftbad Niederrad

Lage

Niederräder Ufer 10

Freizeittipps

Das im Mai 2003 wiedereröffnete Licht- und Luftbad ist eine Oase für Klein und Groß. Die Halbinsel im Main ist ein Rest der ehemaligen Frankfurter Schleuse. Von der Innenstadt aus erreicht man die Halbinsel in 10 Minuten per Fahrrad. Vom Niederräder Ufer führt ein Weg über eine Brücke über die ehemalige Schleusenkammer.
Bereits der Anblick der dort vertäuten und teilweise mit Gras und sogar mit Bäumen bewachsenen Boote lässt Urlaubsgefühle aufkommen.

Die riesige Wiese auf der Maininsel bietet Platz für Kinder zum Austoben, aber auch für ein genüssliches Sonnenbad mit Blick auf die City. Der Spielplatz wurde 2003 neu aufgebaut. Er entstand in Gemeinschaftsarbeit des Vereins "Umweltlernen in Frankfurt am Main e. V." und der Frauenhof Schule in Niederrad. Die Werkstatt Frankfurt am Main e. V. (Servicebetriebe Telefon ++49 (69) 95 04 85 21) betreibt auf der grünen Insel ein Cafe in Schiffsform. Auf dem Dach des "Schiffskörpers" können Piratenflaggen gehisst und die auf dem Main vorbeifahrenden Last- und Personenschiffe beobachtet werden. Die 19 m lange und 5,50 m breite, preisgekrönte Pontoarchitektur sorgt für eine ansprechende Atmosphäre. Sie ist so mit dem Boden verankert, das das Cafe bei Hochwasser zwar angehoben wird, aber nicht davonschwimmen kann. Auf einer Holzterrasse werden vom Frühjahr bis Herbst Speisen und Getränke gereicht. Es ist aber auch möglich, auf der Wiese die eigene Picknickdecke auszubreiten und Mitgebrachtes zu verzehren.

Bei der Eröffnung des Licht- und Luftbades im Jahr 1900 konnten die Besucher, zumeist Arbeiterfamilien, noch unbesorgt im Main schwimmen. Zu diesem Zeitpunkt war die Maininsel auch als Strandbad großzügig ausgebaut. Bis 1938 war das Licht- und Luftbad das letzte öffentliche Bad, das für jüdische Bürgerinnen und Bürger in Frankfurt am Main zugänglich war. Eine Gedenktafel erinnert seit 1994 an die Verfolgung der jüdischen Bevölkerung.

Anfahrt

Straßenbahn 12/15/19/21, Haltestelle "Heinrich-Hoffmann-Straße/Blutspendedienst"
Parkmöglichkeiten am Niederräder Ufer

Informationen zur örtlichen Zugänglichkeit

Behindertengeeigneter Parkplatz für Selbstfahrerinnen und Selbstfahrer.

Behindertengerechter Zugang (mehrere Stufen). Wege sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet.

Behindertentoilette


Inhalte / Content

Licht- und Luftbad Niederrad
Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V. Transfer-Werkstatt
Niederräder Ufer 10
60528 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 67733653
E-Mail: Link-Iconinfo [At] lilu-frankfurt [Punkt] de
Internet: Link-Iconhttp://www.lilu-frankfurt.de