Logo FRANKFURT.de

Lernstation Alter Flugplatz

Mädchen mit Becherlupe © Stefan Cop
Dieses Bild vergrößern.

Der ehemalige Hubschrauberlandeplatz liegt in einer weiten Wiesenlandschaft an der Nidda bei Bonames/Kalbach im Landschaftsschutzgebiet „GrünGürtel und Grünzüge in der Stadt Frankfurt am Main“.

Seit 2003 ist der Alte Flugplatz auch GrünGürtel-Lernstation im Bildungsraum GrünGürtel. Frankfurter Schulklassen und Kita-Gruppen können eine Veranstaltung aus dem Programm „Entdecken, Forschen und Lernen im Frankfurter GrünGürtel“ buchen. Unter fachkundiger Anleitung können sie erforschen, wie und warum sich hier die Natur ihre Flächen wieder zurückerobert und sich so im Laufe der Jahre eine ständig neue, sich verändernde Wildnis einstellt. Hierfür steht auch ein Grünes Klassenzimmer zur Verfügung.

Familien und interessierte Bürger/-innen erleben die GrünGürtel-Lernstation Alter Flugplatz im Rahmen zahlreicher Feste als Bildungs-, Freizeit- und Erholungsraum.

Außerdem gibt es ein Feuerwehrmuseum, ein Bienenmuseum und im ehemaligen Tower-Gebäude ein Café mit großer Außenterrasse.

Im Café liegen Informationsmaterialien über den Alten Flugplatz aus. Verschiedene Aquarien zeigen die Fischwelt der Nidda. Von März bis Oktober sind an den Wochenenden "Landschaftslotsen" vor Ort und informieren über den Wandel des Standortes seit seiner militärischen Nutzung.

Anschrift:

Am Burghof 55, 60437 Frankfurt am Main

Wie kommt man hin:

Mit der U2 bis „Kalbach“, dann etwa 5-10 Minuten Fußweg (ausgeschildert), oder Bus Linie 27 bis „Nordpark“, von dort dem Fußweg in westlicher Richtung durch die Wiese zum Alten Flugplatz folgen;
oder mit dem Fahrrad über den Nidda-Uferweg.

Parkplätze am Nordpark oder am Alten Flugplatz vorhanden. An warmen Tagen sind sie jedoch schnell belegt.

Grünes Klassenzimmer für Schulklassen und Kita-Gruppen
 
Link-IconLernstation Alter Flugplatz - Grünes Klassenzimmer
E-Mail:Link-Iconinfo.efl [At] stadt-frankfurt [Punkt] de