Logo FRANKFURT.de

Pinkelbaum von F. K. Waechter

Das vierte Objekt von F. K. Waechter war sein Favorit und steht seit Oktober 2006 am Jacobiweiher. "300 Jahre hat man mich angepinkelt - jetzt pinkle ich zurück" schrieb Waechter zu seiner Skizze. Und genau das macht der Pinkelbaum, wenn man ihm zu nahe kommt. Wie kann das sein? Es bleibt ein Rätsel...

F. K. Waechter hat eine ganze Serie mit Objekten in Bäumen gezeichnet und der Stadt Frankfurt am Main geschenkt. Nach und nach werden diese Werke der Komischen Kunst entlang des GrünGürtel-Rundwanderweges umgesetzt. Alle entstehen in Kooperation mit dem Museum für Komische Kunst. Der 2005 verstorbene F. K. Waechter ist ein Vertreter der Neuen Frankfurter Schule.

Erzwungene Pinkelpause
Während der Wintermonate ist der Pinkelbaum abgeschaltet.

Anreise
Straßenbahn 17 bis Haltestelle "Oberschweinstiege", dann ca. 10 Minuten Fußweg bis zum Weiher. Dann dem Weg folgen, der zwischen Gaststätte und Weiher verläuft.