Logo FRANKFURT.de

Patenschaften für Instrumental- und Gesangsunterricht

Musikinstrumente © Stadt Frankfurt am Main, Stadtschulamt
Dieses Bild vergrößern.

Zielsetzung des Projektes

Patenschaften für die musikalische Einstiegsförderung zum instrumentalen Lernen oder zur Stimmausbildung für Kinder und Jugendliche, die von ihren Familien mangels finanzieller Möglichkeiten oder auch mangels Interesse keine Angebote erhalten, ein Musikinstrument zu erlernen oder die eigene Stimme auszubilden.

Diese Kinder und Jugendlichen erhalten im Zuge der Patenschaft in der Regel für ein Jahr kostenlosen Instrumental-, oder Gesangsunterricht. Andere Fördermaßnahmen, wie zum Beispiel Musikkurse, Konzertbesuche oder Ähnliches können an die Patenschaft gekoppelt werden.

Kontakt zum Verein ProMusica e.V.

Vizepräsidentin
Zinaída González Blanco
Untermainkai 31
60329 Frankfurt am Main

Kooperationspartner

Christoph Gotthardt
Fachberater Kultur mit Schwerpunkt Musik
für das Staatliche Schulamt Frankfurt

Leiter der Musikvermittlung/Konzertpädagogik
der Stadt Frankfurt am Main

Musterschule Frankfurt
schulisches Zentrum zur Förderung musikalisch Begabter
Oberweg 5-9
60318 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 212 35608
Fax: +49 (0)69 212 40541

Durchführung

Der Frankfurter Verein ProMusica e.V. zählt das Projekt zu seinen wichtigen Fördermaßnahmen.

Über ProMusica e.V. können Stiftungen, Fördervereine o. a. spendende Partner mit eigenen Musikförderprojekten in Kooperation treten.

Da der Verein vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist, besteht die Möglichkeit, über die gespendete Summe eine steuerrelevante Spendenquittung zu erhalten.

Ansprechpartner
 
Link-IconChristoph Gotthardt
Telefon:+49 (0)69 212 35608
Telefax:+49 (0)69 212 40541
E-Mail:Link-Iconc.gotthardt [At] f.ssa.hessen [Punkt] de