Logo FRANKFURT.de

Preungesheimer Baum- und Kopfweiden

alte Kopfweiden © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt
Dieses Bild vergrößern.

Art 9 Baum- und Kopfweiden (Salix alba)
Alter ca. 100 Jahre
Standort an der A661 zwischen der Ausfahrt Eckenheim und dem Preungesheimer Dreieck
Mitgeschützter Umkreis: 10 Meter um jeden Baum

Wissenswertes und Besonderes über die Baum- und Kopfweiden
Kopfweiden sind im Frankfurter Raum selten geworden. Früher wurden sie von Korbflechtern genutzt, in dem sie regelmäßig in Kopfhöhe beschnitten wurden und so ihre charakteristische Gestalt erhielten. Diese Nutzung gibt es nicht mehr. Um die Weiden in ihrer Form zu erhalten, müssen sie geschützt und, wie damals geschnitten werden. Außerdem sind sie ökologisch wertvoll und landschaftsprägend.