Logo FRANKFURT.de

24.10.2019

Frankfurter Frauen Film Tage vom 26.11. bis 1.12.2019

Das Festivalprogramm von Remake steht

Vom 26. November bis 1. Dezember 2019 findet die zweite Ausgabe des Filmfestivals statt.

„Geschichtsanschauung: HerStory im Kino“ ist der thematische Schwerpunkt von Remake 2. Im Zentrum der Filmtage stehen Film und Kino als Formen und Orte der Geschichtsschreibung selber – einer Geschichtsschreibung aus der Perspektive von Frauen.
Das Festival widmet sich der Frage, welche besonderen Möglichkeiten das Kino hat, Vergangenheit zu vergegenwärtigen und filmische Aussagen der Vergangenheit ins aktuelle Licht zu rücken. Die Geschichte des queer cinema und die Geschichte von lesbischen Frauen im Kino bildet einen weiteren Schwerpunkt im Programm.

Zahlreiche Gäste werden zu Filmgesprächen, Podien und Einführungen bei Remake. Frankfurter Frauen Film Tage erwartet. Das Gesamtprogramm und Informationen zu allen Filmen, zu Gästen, Spielzeiten und -orten sind ab sofort unter www.remake-festival.de zu finden.

Das Festival wird von der Kinothek Asta Nielsen e.V. veranstaltet und vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt gefördert.

Eröffnet werden die Filmtage am 26.11. um 19:30h in der Pupille u.a von Gabriele Wenner, Leiterin des städtischen Frauenreferates.

Ansprechpartner
 
Link-IconLinda Kagerbauer
Telefon:069 212-44380
Telefax:069 212-30727
E-Mail:Link-Iconlinda.kagerbauer [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Ansprechzeiten:Nach telefonischer Absprache