Logo FRANKFURT.de

32. Internationales XMAS Turnier des Frankfurter Volleyball Vereins

Im Dezember 2020

Zum 32. Mal veranstaltet der Frankfurter Volleyball Verein sein internationales XMAS Turnier in Frankfurt am Main, mit Wettkämpfen in Volleyball, aber auch Badminton, Laufen, Schießen, Schwimmen, Squash und Tanzen.

Anfang Dezember 2020 ist das traditionelle XMAS Turnier wieder der Höhepunkt und Abschluss des europäischen LGBT-Sportjahres. Es werden über 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Europa in Frankfurt am Main erwartet, zu sportlichen Wettkämpfen und zur gemeinsamen Feier des Jahresabschlusses.

Weitere Informationen bietet der Link in der rechten Spalte.

Traditionelle gibt es folgende Wettkämpfe:

Badminton:
Herrendoppelturnier für bis zu 250 Spieler in den Klassen A, B+, B-, C und Senator.

RainbowRun:
Der 5 km / 10 km "RainbowRun" ist ein buntes Zeichen gegen Homophobie im Sport und für eine offene und tolerante Gesellschaft. Abwechslungsreiche 5 km Strecke durch den Frankfurter Stadtwald in Goldstein (10 km = 2 Runden). Größtenteils befestigte Waldwege, teilweise asphaltiert.

Schwimmen:
27. Internationaler Masters-Schwimmwettkampf

Sportschießen:
Erstmals 2019 gab es Sportschießen im Rahmen des XMAS Turniers (Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole).

Squash:
Squashturnier Kategorien A, B, C, D, mixed auf sechs Squashcourts in Bundesligaqualität.

Tanzen:
In Kooperation mit dem TSC TANZ usw.! Frankfurt gibt es ein Equality Tanzturnier für Frauen- und Männerpaare nach den Regeln des DVET in den Disziplinen Standard und Latein.

Volleyball:
Herren Volleyballturnier in den Leveln A/B+, B- und C, auch für Mixed Mannschaften, nach internationalen Volleyballregeln auf Zeit bzw. mit verkürzten Sätzen.