Logo FRANKFURT.de

70. Lohrbergturnfest

Mai 2020

Traditionell im Mai findet das alljährliche Lohrbergturnfest statt.

Dann treffen sich Kinder und Jugendliche aus Frankfurter Turn- und Sportvereinen vieler Stadtteile in Frankfurt–Seckbach, auf dem Lohrberg.

Zur Eröffnung gibt es Leichtathletik-Dreikämpfe (Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen/Ballweitwurf), zu späterer Zeit laufen Staffelteams um die Wette.

Auch wenn der Name der Veranstaltung Lohrbergturnfest lautet, handelt es sich ausschließlich um Disziplinen der Leichtathletik, in denen die Kinder und Jugendlichen miteinander wetteifern.

Die jungen Sportlerinnen und Sportler können sich in einem Dreikampf messen: Gelaufen werden je nach Altersklasse 50, 75 oder 100 m. Außerdem treten sie im Weitsprung und Weitwurf bzw. Kugelstoßen gegeneinander an.
Anschließend gibt es noch einen Mannschaftswettbewerb, die Pendelstaffel.

1951 wurde auf dem 185 m hohen Frankfurter Hausberg das erste Frankfurter Bergturnfest veranstaltet. Ausrichter dieses ersten Lohrberg-Turnfestes war der TV Seckbach 1875 e.V. - und er blieb in dieser Funktion seitdem ununterbrochen bis heute.

Weitere Informationen bieten die Links in der rechten Spalte.