Logo FRANKFURT.de

Grundstücksverkehr

Zu den Aufgaben des Grundstücksverkehrs zählen

  • Vertragsverhandlungen über Kauf, Verkauf und Tausch von Grundstücken;
  • Verfahren zur Prüfung und Ausübung von kommunalen Vorkaufsrechten nach §§ 24 ff. BauGB;
  • Regelung sonstiger Rechte an Grundstücken;
  • Vertragsdurchführung;
  • Grundstückswertermittlungen;
  • Stellungnahmen zu Bauleitplänen, Nachbarrechten und Bauanträgen;
  • Erarbeitung von Stellungnahmen und Berichten an Ortsbeiräte, Magistrat und Stadtverordnetenversammlung sowie von Vorträgen des Magistrats an die Stadtverordnetenversammlung.