Logo FRANKFURT.de

Baumtypen

In Frankfurt am Main wachsen Bäume auf Straßen, in Parks, in Vorgärten, Hinterhöfen und auf Firmengeländen, auch mal wild und ungewollt auf einem Dach oder einem vergessenen Schutthaufen. Auf Ackerflächen sind sie weithin sichtbar, während woanders vor lauter Wald die Bäume nicht zu sehen sind.

Allen gemeinsam ist, dass Bäume in der Stadt - oft unbemerkt und dennoch erheblich - zu unserem Wohlbefinden beitragen. Für ein erträgliches Stadtklima sind sie unverzichtbar: Als Schattenspender, Staubfilter, Luftkühler, Sauerstoffspender. Und das kann jeder mit seinen Sinnen deutlich spüren. Vögel, Eichhörnchen und andere Tiere, die uns in der Stadt erfreuen, brauchen Bäume als Lebensräume. Bäume gestalten Stadträume und machen Frankfurt zu einer grünen Stadt - der ''Europäischen Stadt der Bäume''.