Logo FRANKFURT.de

FRAPORT SKYLINERS im Eurocup

Für Basketball auf Bundesliga-Niveau und in internationalen Wettbewerben stehen in Frankfurt am Main die FRAPORT SKYLINERS.

In der easyCredit Basketball-Bundesliga haben die SKYLINERS in der Saison 2017/2018 wie schon in der Saison zuvor die Playoffs erreicht.

Die Saison 2018/2019 in der easyCredit Basketball-Bundesliga beginnt für die SKYLINERS mit einem

FRAPORT SKYLINERS gegen die BG Göttingen: Mit der Nummer 9 Richard Freudenberg  © FRAPORT SKYLINERS
Dieses Bild vergrößern.

Heimspiel gegen BG Göttingen am 21.10.2018. In der Fraport Arena, 15 Uhr.
Am 4.11.2018 kommen die Telekom Baskets Bonn (15 Uhr) und
am 11.11.2018 medi Bayreuth in die Fraport Arena (15 Uhr).
Am 24.11.2018 sind die Basketball Löwen Braunschweig zu Gast in der Fraport Arena (18 Uhr) und
am 26.12.2018 die Eisbären Bremerhaven (15 Uhr).

Pokal:
Im Achtelfinale des Pokals spielen die SKYLINERS am 6.10.2018 gegen ratiopharm Ulm (Fraport Arena, 18 Uhr).

Internationaler Wettbewerb

In der Saison 2018/2019 nehmen die SKYLINERS mit einer Wildcard am 7DAYS Eurocup teil und treffen dort in den Gruppenspielen der Gruppe D auf Unicaja Malaga (Spanien), Kazan (Russland), Fiat Turin (Italien), Sakalai Vilnius (Litauen) und Mornar Bar (Montenegro). Es gibt jeweils ein Hin- und Rückspiel.

Die erste Runde der EuroCup-Spiele startet für die SKYLINERS mit einem Heimspiel am 3.10.2018 gegen Fiat Turin. Fraport Arena, 17 Uhr.
Weitere Heimspiele im EuroCup:
Am 24.10.2018 kommt das Team Mornar Bar nach Frankfurt in die Fraport Arena (19:30 Uhr),
am 14.11.2018 Unicaja Malaga (19 Uhr) und
am 21.11.2018 ist Sakalai Vilnius zu Gast in der Fraport Arena (19:30 Uhr).
Am 19.12.2018 kommt das Team aus Kazan nach Frankfurt am Main (18:30 Uhr).

Auswärtsspiele der SKYLINERS im EuroCup sind am 9.10.2018 gegen Unicaja Malaga, am 17.10. gegen Sakalai Vilnius, am 31.10. gegen Kazan, am 6.11. gegen Fiat Turin und am 12.12.2018 gegen Mornar Bar.

Um sich weiter zu qualifizieren, müssen die SKYLINERS in ihrer Gruppe einen der ersten vier Plätze belegen.
Der 7DAYS EuroCup wird mit 24 Teilnehmern gespielt. Aus der easyCredit BBL sind außer den SKYLINERS auch Vizemeister ALBA BERLIN (Gruppe B) und ratiopharm Ulm (Gruppe A) beim EuroCup am Start. Nach der Vorrunde (vier Sechsergruppen) werden in der TOP16-Runde (vier Vierergruppen) die acht Teams ermittelt, die im Viertel- und Halbfinale sowie im Finale jeweils im Modus best-of-three um den Gewinn des EuroCups spielen.

Die Spieler feiern ihren FIBA Europe Cup! © Fraport SKYLINERS
Dieses Bild vergrößern.

Kurzer Blick zurück

In der Basketball Champions-League 2017 haben die FRAPORT SKYLINERS die Pre-Playoffs erreicht - sich dort allerdings gegen Pinar Karsiyaka aus der Türkei letztlich nicht durchsetzen können.

2016 haben die SKYLINERS den FIBA Europe Cup nach Frankfurt geholt.
In der historisch guten Saison 2015/16 erreichten die SKYLINERS in der Basketball Bundesliga auch das Halbfinale der Playoffs.

SKYLINERS-Erfolgstrainer Gordon Herbert wurde 2016 zum Trainer des Jahres in der BBL gewählt.

Fraport Arena (ehemals Ballsporthalle) © Peter Back
Dieses Bild vergrößern.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Ticketkauf bietet der Link zu den SKYLINERS in der rechten Spalte.

Austragungsort Fraport Arena

Inhalte / Content

Fraport Arena (ehemals: Ballsporthalle Frankfurt)
Silostraße 46
65929 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 212 48851 (keine Tickets)
Telefax: +49 (0)69 212 48852
E-Mail: Link-Iconffm.fraportarena-info [At] stadt-frankfurt [Punkt] de (keine Tickets)
Internet: Link-Iconwww.frankfurt.de/fraport-arena