Logo FRANKFURT.de

21.09.2018

Georgia – Made by Characters

Unser Buchmessenprogramm für Klein und Groß

Alle Veranstaltungen finden in Kooperation mit dem Georgia National Book Center statt und haben freien Eintritt


Mittwoch, 10.10.2018, 19.30 Uhr
Über Grenzen – Georgische Poesie des Aufbruchs
vorgestellt von Dirk Hülstrunk
Shota Iatashvili, Zviad Ratiani, Zurab Rtveliashvili, Eka Kevanashvili und Diana Anfimiadi: Die renommierten jungen Autor*innen zeigen ganz unterschiedliche Herangehensweisen an die Suche nach einer Identität zwischen Ost und West, zwischen Tradition und Moderne. Mit Musik von GeoTrain.
>> Zentralbibliothek


Donnerstag, 11.10.2018, 12 Uhr
Schwaben in Georgien
In Georgien haben schwäbische Siedler vor 200 Jahren eigene Dörfer gegründet, Kirchen und Schulen gebaut. Die Ausstellung wurde kuratiert von Dr. Evamarie Blattner und entstand in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar der Universität Tübingen, dem Goethe-Institut Georgien und der Ilia State University in Tiflis.
Vortrag zur Ausstellung (9.10.2018 – 27.10.2018) von Prof. Dr. Oliver Reisner (Ilia State University in Tiflis).
>> Zentralbibliothek (und: Stadtmuseum Tübingen)


Donnerstag, 11.10.2018, 19.30 Uhr
Davit Gabunia: Farben der Nacht (Rowohlt)
Sura hat seine Arbeit verloren und viel Zeit, den neuen Nachbarn zu beobachten. Als er einen Streit mit furchtbaren Folgen mitbekommt, sieht er seine Chance. Gabunia gilt in Georgien als wichtigster junger Dramatiker.
Tamar Tandaschwili: Löwenzahnwirbelsturm in Orange (Residenz)
In starken Bildern erzählt die Autorin von Frauen und Männern, die sich dem Bündnis zwischen Patriarchat, Kirche und Polizei verweigern und um ein selbst bestimmtes Leben kämpfen. Tamar Tandaschwili ist Bloggerin, Psychologin und Aktivistin.
Lesung in Deutsch und Georgisch. Übersetzung: Nino Kavelashvili. Moderation: Ruthard Stäblein (Hessischer Rundfunk).
>> Zentralbibliothek

Freitag, 12.10.2018, 19.30 Uhr
Abo Iaschagaschwili: Royal Mary. Ein Mord in Tiflis (edition fotoTAPETA)
Tiflis gegen Ende des 19. Jahrhunderts: Ein Schmelztiegel der Kulturen. Spelunken und Palästen, fremde Mächte, ja fast die Gerüche einer vergangenen Zeit – mit Witz und Virtuosität fängt Iaschagaschwili all das ein und erzählt doch von Mord und Totschlag.
Tamta Melaschwili: Abzählen (Unions Verlag) / Marines Engel (Wieser)
Melashvili forscht und lehrt an der Staatlichen Universität Tiflis und ist Aktivistin der feministischen Bewegung. Ihr Debüt „Abzählen“ erzählt von zwei Freudinnen in einer gottverlassenen Konfliktzone. In „Marines Engel“ gibt sie Frauen von verschiedenem Alter und gesellschaftlichem Stand eine Stimme.
Lesung in Deutsch und Georgisch. Übersetzung: Nino Kavelashvili. Moderation: Ruthard Stäblein (Hessischer Rundfunk).
>> Zentralbibliothek

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

AUSSTELLUNGEN

1.9.2018 – 31.10.2018
Maguli Gordeladze: Tuschezeichnungen 1989 – 1994
Die Zeichnungen der Künstlerin sind geprägt vom Land ihrer Geburt und zeigen ein Universum mit mythischen Wesen, Frauensymbolen und Energien.
>> Stadtteilbibliothek Rödelheim


24.9.2018 – 12.10.2018
Ana Chubinidze’s Pocket Man
Ein kleiner Mann verliert sein Zuhause. Er hüpft bei einem Blinden in die Tasche und wird „Wegweiser“. Ausstellung von Original-Hintergründen, Entwürfen und Figuren des vielfach prämierten Animationsfilms.
>> Bibliothekszentrum Höchst(und: Ministry of Culture and Sport of Georgia Georgian National Film Center)


9.10.2018 – 13.10.2018
Georgia. Made by Characters: Der Film
Die 33 Schriftzeichen des georgischen Alphabets sind wie 33 Türen – macht man sie auf, erwarten einen Bilder und Stimmen. Wir zeigen das Video zur Buchmesse.
>> Zentralbibliothek(und: Georgian National Book Center)


9.10.2018 – 27.10.2018
Schwaben in Georgien
In Georgien haben schwäbische Siedler vor 200 Jahren eigene Dörfer gegründet, Kirchen und Schulen gebaut. Die Ausstellung wurde kuratiert von Dr. Evamarie Blattner und entstand in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar der Universität Tübingen, dem Goethe-Institut Georgien und der Ilia State University in Tiflis.
Donnerstag, 11.10.2018, 12 Uhr: Vortrag von Prof. Dr. Oliver Reisner (Ilia State University in Tiflis).
>> Zentralbibliothek(und: Stadtmuseum Tübingen)


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

VERANSTALTUNGEN FÜR KINDERGRUPPEN - WIR BITTEN UM ANMELDUNG
Workshops mit Kinderbuchillustrator*innen aus Georgien
für Kinder ab 4 Jahren

Donnerstag, 11.10.2018, 14 Uhr
“How to make moving paper puppets“ / „Wir lassen Trickfilmfiguren entstehen“
Die Trickfilmemacherinnen Ana Chubidnize und Elene Chichashvili zeigen Grundschulkindern, wie sie eigene Trickfilmfiguren machen können.
>> Bibliothekszentrum Höchst (und: Ministry of Culture and Sport of Georgia, Georgian National Film Center)


Mittwoch, 10.10.2018 10 Uhr
Eka Tabliashvili: Rätsel
Tatia Nadareishvili: Schlaf gut!

Die Autorin und Illustratorin Eka Tabliashvili, geboren 1988, war 2014 Stipendiatin der Internationalen Jugendbibliothek in München. Rätsel… Machen Spaß, Schlau und öffnen Horizonte.
Tatia Nadareishvili, geboren 1988, schreibt und illustriert Kinderbücher. Sie hat an der Kunsthochschule Tiflis studiert. Schlaf gut! Erzählt von einem Jungen, der nicht einschlafen kann – ob die Tiere ihm helfen können?
>> Stadtteilbibliothek Sindlingen


Donnerstag, 11.10.2018, 10 Uhr
Gio Jincharadze: Das große Buch der Wölfe
Khatia Chitorelidze: Familie Fuchs

Die Zeichnungen des Künstlers und Illustratoren Gio Jincharadze, geboren 1981, verweisen auf die Welt der Mythologie. Das Buch gibt einen Überblick über den Wolf in der literarischen Welt.
Khatia Chitorelidze, Künstlerin und Illustratorin, geboren 1992, wurde ausgewählt für die Illustratoren-Ausstellung der Kinderbuchmesse Bologna 2016. Das Buch ist das Tagebuch der Fuchsfamilie: alle haben – wie die Menschen, ihre eigenen Pflichten und Wünsche.
>> Stadtteilbibliothek Dornbusch


Donnerstag, 11.10.2018, 10 Uhr
Ana Chubinidze: Pocket Man
Elene Chichashvili: Mick, Rick, Nick und Mr. Fox

Ana Chubinidze ist Autorin, Illustratorin und Trickfilmmacherin. Sie veranstaltet Workshops zu Aufklappkinderbüchern für Kinder und Erwachsene. Ihr Trickfilm "Pocket Man" ist eine Geschichte über eine wundervolle Freundschaft zwischen dem sehr kleinen Edgar und einem blinden alten Mann. Die Ausstellung zu "Pocket Man" (24.9.-12.10.2018) findet im Bibliothekkszentrum Höchst statt.
Elene Chichashvili ist freie Grafikerin und Illustratorin: in ihrem Buch geht es um drei nicht sehr friedliebende Kaninchen. Sie ärgern Mr. Fox. Doch eines Tages...
>> Bibliothekszentrum Nordweststadt


Freitag, 12.10 2018, 10 Uhr
Sonia Eliashvili: Ich bin ein Bus
Eliso Chubinishvili: Phru, Gi und Andere

Sonia Eliashvili, geboren 1982, ist Autorin und Illustratorin 2015 gewann sie den Tbilisi Picture Book Idea Award für “Ich bin ein Bus”. Die Geschichte handelt von unterschiedlichen Menschen und wie interessant es sein kann sie zu beobachten.
Eliso Chubinishvili 1969 in Tiflis geboren, schloss ihr Architekturstudioum an der Kunsthochschule ab und arbeitet jetzt als Illustratorin. Phru and Gi ist ein Märchen über Freundschaft und einen Zauberwald.
>> Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim


Freitag, 12.10.2018, 10 Uhr
Eka Tabliashvili: Rätsel
Tatia Nadareishvili: Schlaf gut!

Die Autorin und Illustratorin Eka Tabliashvili, geboren 1988, war 2014 Stipendiatin der Internationalen Jugendbibliothek in München: Rätsel… Machen Spaß, Schlau und öffnen Horizonte.
Tatia Nadareishvili, geboren 1988, schreibt und illustriert Kinderbücher. Sie hat an der Kunsthochschule Tiflis studiert: Schlaf gut! Erzählt von einem Jungen, der nicht einschlafen kann – ob die Tiere ihm helfen können?
>> KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek