Logo FRANKFURT.de

Sprengstoffangelegenheiten

Erlaubnis nach § 27 Sprengstoffgesetz (SprengG)

Erlaubnisse nach § 27 SprengG werden nur für Einwohnerinnen und Einwohner mit dem Hauptwohnsitz Frankfurt am Main erteilt.

Der Umgang mit Treibladungspulver im privaten Bereich für Vorderlader- und Böllerschützen oder zum Wiederladen von Patronen setzt eine Erlaubnis durch das Ordnungsamt voraus.
Für Personen über 21 Jahren kann diese Erlaubnis bei Nachweis vorhandener Fachkunde (Lehrgang mit Prüfung), gegebener persönlicher Zuverlässigkeit und nachgewiesenem Bedürfnis erteilt werden.
Zur Zulassung zum Fachkundelehrgang mit anschließender Prüfung bedarf es einer Unbedenklichkeitsbescheinigung, die auf Antrag bei gegebener persönlicher Zuverlässigkeit durch das Ordnungsamt erteilt wird.

Nach Eingang des Antrages erfolgt von Amts wegen eine Überprüfung der persönlichen Zuverlässigkeit und Eignung gemäß den Vorgaben des Sprengstoffgesetzes. Da hierbei weitere Behörden zu beteiligen sind muss mit einer Bearbeitungsdauer von ca. sechs Wochen gerechnet werden.

Kosten

  • Neuerteilung € 95,--
  • Verlängerung € 70,--
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung € 70,--
  • Mengenänderung € 40,--

Voraussetzungen

Zur Zulassung zum Fachkundelehrgang mit anschließender Prüfung bedarf es einer Unbedenklichkeitsbescheinigung, die auf Antrag bei vorliegender persönlicher Zuverlässigkeit durch das Ordnungsamt erteilt wird.

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Nachweis vorhandener Fachkunde (Lehrgang mit Prüfung)
  • Persönliche Zuverlässigkeit
  • Nachweis Verwendungszweck (Bedürfnisnachweis)

Nach Eingang des Antrages erfolgt eine Überprüfung der persönlichen Zuverlässigkeit und Eignung nach den Vorgaben des Sprengstoffgesetzes. Da hierbei weitere Behörden zu beteiligen sind, muss mit einer Bearbeitungsdauer von ca. sechs Wochen gerechnet werden.

Adresse

Logo des Ordnungsamtes © Stadt Frankfurt am Main

Waffen-, Jagd- und Fischereiangelegenheiten
Ordnungsamt
Kleyerstraße 86
60326 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 212 42422 (A - F)
Telefon: +49 (0)69 212 44689 (G - J)
Telefon: +49 (0)69 212 42416 (K - O)
Telefon: +49 (0)69 212 38237 (P - S)
Telefon: +49 (0)69 212 42405 (T - Z)
Telefon: +49 (0)69 212 43927 (Nur Abholung Kleiner Waffenscheine und Fischereischeine)
Telefax: +49 (0)69 212 43365
E-Mail: Link-Iconwjf.amt32 [At] stadt-frankfurt [Punkt] de

Hinweis:

Abweichende Öffnungszeiten bei der WJF

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten im Bereich der Waffen- Jagd- und Fischereiangelegenheiten ab dem 01.02.2019!

Waffen-, Jagd-, Fischerei- und Sprengstoffangelegenheiten

Bitte nehmen Sie den Service in Anspruch und vereinbaren Sie Termine in diesem Bereich.

Tabelle Waffen-, Jagd-, Fischerei- und Sprengstoffangelegenheiten
Montagnur mit vorheriger Terminvereinbarung
Dienstaggeschlossen
Mittwoch07:30 - 15:00 Uhr
Donnerstag13:00 - 18:00 Uhr
Freitagnur mit vorherige Terminvereinbarung