Logo FRANKFURT.de

Können Männer besser fernsehen? Wer regiert die Welt? Ist das fair?

Frauenreferat startet neue Plakatkampagne "Frauen.Macht.Politik."

Im März 2018 machten die Plakate in pink, schwarz und weiß in ganz Frankfurt auf die wichtigsten Themen und Fragestellungen von Frauenpolitik aufmerksam.

Acht Motive der Plakatkampagne zeigten in peppigen Farben und mit kurzen markanten Sätzen die wichtigsten Themen frauen- und gleichstellungspolitischer Arbeit auf:

VON WEGEN CHANCENGLEICHHEIT
Frankfurt hat 58 Prozent Studienabsolventinnen und nur 18 Prozent Professorinnen.
In den Vorständen von deutschen börsennotierten Unternehmen sind nur 6,7 Prozent Frauen.

OFFEN. FEMINISTISCH. FREI. FRANKFURT
Wir fordern Respekt für Vielfalt: sexuell, geschlechtlich, körperlich und kulturell.

WER BESTIMMT UNSERE SCHÖNHEIT?
80 Prozent aller Mädchen verlieren an Selbstbewusstsein, nachdem sie nur 60 Minuten lang in einer Frauenzeitschrift gelesen haben.

MEIN NEIN MEINT NEIN
Mädchen werden sechs Mal häufiger Opfer sexueller Gewalt als Jungen. Zwei von fünf Frauen erfahren in ihrem Leben körperliche Gewalt. Eine von vier Frauen wird Opfer häuslicher Gewalt.

IST DAS FAIR?
Frauen leisten zwei Drittel unbezahlte und ein Drittel bezahlte Arbeit. Bei Männern ist es umgekehrt.

KÖNNEN MÄNNER BESSER FERNSEHEN?
Nur ein Drittel der Akteurinnen im Fernsehen ist weiblich, speziell in den Bereichen Information, nonfiktionale Unterhaltung und dem Kinderfernsehen. Bei Akteurinnen über 50 Jahren schrumpft der Frauenanteil sogar auf ein Viertel.

WER REGIERT DIE WELT?
In nur 17 von rund 193 Staaten sind Frauen in den höchsten politischen Ämtern. Der Frauenanteil im Bundestag liegt bei 30,9 Prozent, in der Frankfurter Kommunalpolitik bei 38 Prozent.

FRAUENSCHICKSAL
27 Prozent weniger Taschengeld. 21 Prozent geringeres Einkommen. 36 Prozent weniger Rente.

Die eigens für den Schwerpunkt erstellte Internetseite: www.frauen-macht-politik-ffm.de
bietet Informationen zu den geplanten Veranstaltungen, Projekten und Materialien.

Ansprechpartnerin
 
Link-IconLinda Kagerbauer
Telefon:069 212-44380
Telefax:069 212-30727
E-Mail:Link-Iconlinda.kagerbauer [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Ansprechzeiten:Nach telefonischer Absprache