Logo FRANKFURT.de

Regionales Frankfurter Mentoring

Neue Tandems gingen an den Start

Am 11. April 2019 startete das Regionale Frankfurter Mentoring in seine zwölfte Runde.

Das Mentoring-Programm will mehr Frauen in Führungspositionen bringen. Es steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters und wird vom Münchner Unternehmen Cross Consult durchgeführt und auf Seiten der Stadt Frankfurt durch das Frauenreferat und der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH begleitet.

Seit 2008 unterstützt das Programm junge weibliche Führungskräfte aus renommierten ortsansässigen Unternehmen in ihrer Karriere. Jede Mentee wird ein Jahr lang durch eine erfahrene Führungskraft eines anderen Unternehmens begleitet und kann in dieser Zeit alle Fragen ihrer beruflichen Entwicklung vertrauensvoll mit ihrer Mentorin bzw. ihrem Mentor reflektieren.

Seit 2008 gingen 296 "Tandems" auf den Weg zum Erfolg, in der zwölften Runde sind es 29. Es beteiligen sich MentorInnen und Mentees aus 13 Unternehmen. Bank of New York Mellon, Deutsche Börse AG, Deutscher Wetterdienst, Ferrero Deutschland GmbH, KfW IPEX-Bank GmbH, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Mainova AG, Messe Frankfurt, Nestlé Deutschland AG, SEB AB Frankfurt Branch, Sopra Steria SE, SÜWAG Energie AG, 4c Group.

Weitere Informationen bei:
Cross Consult, (Dr. Nadja Tschirner und Simone Schönfeld)
Telefon: 089/452052-628, Mail: info@crossconsult.de