Logo FRANKFURT.de

Religion, Migration und Gesellschaft

Die Publikation bündelt Aufsätze namenhafter Autorinnen und Autoren, die bei der Fachtagung 2009 „Nichts bleibt wie es war – Religion, Migration und Gesellschaft“ als Vorträge gehalten wurden. Mit diesem zweiten Band der Reihe „Religion und Migration“ setzen die Herausgeber, das Amt für multikulturelle Angelegenheiten und die Hessische Landeszentrale für politische Bildung, die Veröffentlichung von Ergebnissen zu den Themen Religion und Migration fort.

Die Beiträge bieten den Lesern anregende Perspektiven und vertiefte Analysen durch Essays wie z.B. „Religiöse Konflikte im Umgang mit Muslimen“ (Prof. Dr. Josef Freise), „Religion und Kultur bei russlanddeutschen Einwanderern“ (Dr. Stefanie Theis) oder Projektbeispiele aus der Praxis wie z.B. „Schule macht Integration“ (Inken Matzen). Alle Beiträge verbindet die Absicht, den thematischen Zusammenhang von Religion und Migration zu vertiefen und den interreligiösen und interkulturellen Dialog durch Toleranz und Respekt konstruktiv zu fördern.

Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main, Hessische Landeszentrale für politische Bildung (Hrsg.)
 
Religion, Migration und Gesellschaft
Frankfurt am Main : VAS-Verlag , 2010

ISBN: 978-3-88864-465-8

Bestellungen nimmt der Frankfurter VAS-Verlag entgegen. E-mail: info@vas-verlag.de Internet: http://www.vas-verlag.de