Logo FRANKFURT.de

16.01.2020

Das Theater Kranewit spielt ,Aschenputtel‘ im Kinderhaus Gallus

Logo 'Frankfurter Flöhe', zeigt einen bunten, freudestrahlenden 'Floh', © Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Im Rahmen des Kinderkulturprogramms der Frankfurter Flöhe der Stadt Frankfurt spielt das Theater Kranewit aus Berlin das Stück „Aschenputtel“.

Die Vorstellung beginnt am Mittwoch, 29. Januar, um 15 Uhr im Kinderhaus Gallus, Idsteiner Straße 73. Das Stück ist geeignet für Kinder ab fünf Jahren. Karten für Erwachsene kosten 4, ermäßigt 2 Euro. Kinder zahlen 2, ermäßigt 1 Euro. Betreuer haben freien Eintritt.

Und darum geht es im Stück: Das Leben von Aschenputtel ist grau, randvoll mit Arbeit und traurigen Erinnerungen. Wenn sie ihrem Schicksal entkommen will, muss sie den ersten Schritt selber wagen. Die Stiefschwestern hingegen glauben, ohne Anstrengung ans Ziel ihrer Träume zu gelangen. Aber wer sein Glück erzwingen will, nimmt Schaden. Das Schicksal hält nicht für jede den passenden Schuh bereit.

Die Puppenspielerin Kristina Feix erzählt das Märchen vom Aschenputtel auf eine ungewöhnliche, sehr assoziative Weise, die deutlich ins Hier und Heute zielt.

Die Möglichkeit zur Kartenreservierung und weitere Informationen gibt es unter Telefon 069/212-44481 sowie per E-Mail an info.kinderhaus-gallus@stadt-frankfurt.de