Logo FRANKFURT.de

15.01.2020

Platz der Republik ohne Ampelregelung

Rote Ampel an einer Kreuzung, August 2014, © Foto: PIA/Stefan Maurer
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Zusätzlich zur Vollsperrung der Düsseldorfer Straße im Zuge des Ausbaus der Stadtbahn U5 ins Europaviertel durch die Stadtbahn Europaviertel Baugesellschaft muss die Ampel der Kreuzung Mainzer Landstraße/Friedrich-Ebert-Anlage von Montag, 20. Januar, bis Freitag, 24. Januar, ausgeschaltet werden.

Folgende Auswirkungen hat die Abschaltung auf den Verkehr am Platz der Republik:

- Im Zeitraum von 6 bis 20 Uhr wird der Verkehr durch Personal geregelt.
- Im Zeitraum von 20 bis 6 Uhr werden die West-Ost- und Ost-West-Verbindungen voll gesperrt. Von der Messe zur Innenstadt und Hauptbahnhof wird auf jeweils eine Fahrspur reduziert. Eine Umfahrungsempfehlung in Richtung Westen erfolgt über Taunusanlage, Gallusanlage, Gutleutstraße und Camberger Straße; in Richtung Osten über Camberger Straße, Gutleutstraße, Baseler Platz, Wilhelm-Leuschner-Straße, Hofstraße und Neue Mainzer Straße.
- Die Straßenbahnlinien können planmäßig verkehren. Die Nachtbuslinie n8 Richtung Sindlingen wird zwischen Hauptbahnhof und Güterplatz umgeleitet.
- Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Hintergrund

Im Zuge der Arbeiten ist ein Steuergerät einer Ampel in der Düsseldorfer Straße im Weg und muss versetzt werden.

Aktuelle Verkehrsinformationen finden sich unter http://www.mainziel.de im Internet.