Logo FRANKFURT.de

15.01.2020

Update A66: Sanierung einer Lärmschutzwand bei Frankfurt-Höchst

Logo Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement, © Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Von Samstag, 18. Januar, bis Sonntag, 19. Januar, führt Hessen Mobil Grünschnittarbeiten an der Lärmschutzwand im Bereich der A66 bei Frankfurt-Höchst durch. Die Arbeiten beginnen samstags um 22 Uhr und dauern voraussichtlich bis sonntags 5 Uhr.

Der Grünschnitt findet als Vorbereitung der Erneuerung der bestehenden Lärmschutzwand statt. Im Anschluss an diese Maßnahme werden die einzelnen Elemente der Wand entfernt und durch neue ersetzt.

Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer während der Arbeiten zu gewährleisten, muss die Autobahnauffahrt an der Anschlussstelle Kelkheim gesperrt werden. Die L3016 (Schmalkaldener Straße) ist jedoch nicht von der Sperrung betroffen.

Für den Sperrzeitraum wird eine Umleitung eingerichtet. Diese führt über die L3016 zur Anschlussstelle Frankfurt-Zeilsheim. Von dort ist eine Weiterfahrt auf die A 66 möglich.

Im Rahmen der Erneuerung der Lärmschutzwand auf der A 66 werden weitere kurzzeitige Sperrungen notwendig. Über die jeweiligen Zeiträume wird Hessen Mobil in gesonderten Pressemitteilungen rechtzeitig informieren.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter http://mobil.hessen.de oder http://verkehrsservice.hessen.de im Internet.