Logo FRANKFURT.de

15.01.2020

Einwohnerbefragung in Frankfurt

Chinesische Touristen auf dem Römerberg, März 2014, © Foto: PIA/Stefan Maurer
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Die Beratungsunternehmen Projekt M und dwif-Consulting wurden von der städtischen Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF) mit der Erstellung des „Masterplan Tourismus 2030 Frankfurt am Main“ beauftragt. In die Erstellung des Masterplans sollen unter anderem auch die Meinungen der Frankfurter zum Tourismus einfließen. Hierfür werden 500 zufällig ausgewählte Einwohner anonym zu den Themen Tourismusbewusstsein und -akzeptanz befragt.

Gleichzeitig soll die Untersuchung Erkenntnisse darüber liefern, ob in den Frankfurter Haushalten im vergangenen Jahr Freunde, Bekannte und Verwandte übernachtet haben, warum diese nach Frankfurt gekommen sind und wie lange sie geblieben sind. Die TCF und die Stadt Frankfurt erhoffen sich dadurch differenziertere Aussagen über den Tourismus in Frankfurt und dessen wirtschaftlicher Bedeutung sowie die daraus resultierende Möglichkeit, die Tourismusentwicklung noch zielgenauer auf die Wünsche und Anforderungen der Gäste zuzuschneiden und gleichzeitig die Belange der Bürger ausreichend zu berücksichtigen.

Die telefonische Einwohner-Befragung findet im Zeitraum von Montag, 20. Januar, bis Montag, 10. Februar, statt und wird vom Marktforschungsunternehmen TM Quadrat in Zusammenarbeit mit der dwif-Consulting GmbH durchgeführt.

Die TCF bittet die Bürger, sich die erforderlichen zehn Minuten Zeit zu nehmen und sie bei der Befragung zu unterstützen. Die Befragung wird anonym durchgeführt, weder Namen noch Kontaktdaten werden hierfür erfasst, und unterliegt den Grundsätzen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).