Logo FRANKFURT.de

04.12.2019

Baumfällarbeiten im Stadtgebiet

(ffm) Das Grünflächenamt teilt mit, dass in den kommenden Wochen wegen der genannten Mängel sowie aus Gründen der Verkehrssicherheit die nachfolgend aufgeführten Bäume dringend gefällt werden müssen.

In der Straße Am Erlenbruch im Ortsbezirk 11 setzte Pilzbefall Birken mit den Nummern 241 und 257 zu. Ersatz ist aufgrund des dichten Gehölzbestandes nicht möglich. Von Baum Nummer 257 verbleibt ein Torso.

Im Ortsbezirk 8 sind aus Gründen der Verkehrssicherheit, um Unfallgefahren zu vermeiden und Sichtbehinderungen zu beheben, umfangreiche Gehölzschnitt-, Rodungs- und Baumfällarbeiten entlang der Rosa-Luxemburg-Straße nötig. Diese sind unmittelbar auf dem Mittelstreifen und Seitenstreifen im Bereich zwischen Marie-Curie-Straße und der Bahnstrecke der S6 notwendig. Es wird ein Streifen entlang der Leitplanke freigestellt. Darüber hinaus werden Baum- und Rodungsmaßnahmen wie bereits erwähnt vorgenommen. Die Arbeiten werden bis Ende Februar 2020 abgeschlossen sein. Eine Nachpflanzung ist aufgrund des vorhandenen dichten Gehölzbestandes und fehlender Entwicklungsmöglichkeiten der neuen Gehölze nicht vorgesehen.

In der Wetteraustraße im Ortsbezirk 3 sind mehrere Bäume betroffen. Dort muss muss die Vogelkirsche mit der Nummer 24 aufgrund Pilzbefall weichen. Ähnliches gilt für die gattungsgleichen Bäume mit den Nummern 27 und 28. Hier wird es in der Pflanzperiode 2020 Ersatz geben.