Logo FRANKFURT.de

03.12.2019

Jedes Kind hat das Recht auf Gleichheit: Ausstellung der ,KinderArt!‘ im VHS-Zentrum Nord

(ffm) Ab sofort ist in den Fluren der VHS-Nord, Tituscorso 7, im Nordwestzentrum eine Ausstellung von Kindern für Kinder zu sehen. Die 13 ausgestellten Bilder sind Ergebnisse des Projektes „KinderArt!“ des Frankfurter Kinderbüros und sind noch bis zum 9. Januar 2020 im Nordwestzentrum zu sehen. Das Thema der Ausstellung ist der Artikel 2 der UN-Kinderrechtskonvention „Jedes Kind hat das Recht auf Gleichheit“. Der Blick der Kinder auf die Achtung der Kinderrechte und das Diskriminierungsverbot wird ausgedrückt mit der Welt als Ganzem, Kinderhänden auf Papier sowie Puppen und Holzmaterial zu Menschenketten verbunden. Die präsentierten Werke entstanden in Frankfurter Einrichtungen, die mit Kindern arbeiten.

Die Ausstellung entstand in Kooperation des Frankfurter Kinderbüros und der Frankfurter Volkshochschule (VHS) mit ihrem jüngsten Angebotsbereich, der jungen VHS. Diese möchte jungen Menschen Mut machen, ihre eigene Kreativität wertzuschätzen und zu leben. Für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 19 Jahren werden jährlich rund 120 Kurse zusammengestellt, in welchen kreativ und zum Teil spielerisch Wissen und Techniken vermittelt und die Persönlichkeit gefördert werden. Dazu zählen unter anderem Mal- und Zeichenkurse, Selbstbehauptungskurse, PC-Kurse und Kurse zum Auffrischen von Schulwissen.

Die Entstehung der Kunstwerke wurde durch eine großzügige Materialspende der Creativeworld Messe Frankfurt ermöglicht. Das Frankfurter Kinderbüro verteilt die Materialspende an soziale Einrichtungen, die mit Kindern arbeiten. Jede Einrichtung spendet ein Kunstwerk.

„KinderArt!“ ist das ganze Jahr in den Räumen des Frankfurter Kinderbüros, Schleiermacherstraße 7 zu besichtigen. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr. Gruppen werden um eine Anmeldung gebeten unter Telefon 069/212-39001 oder per E-Mail an kinderbuero@stadt-frankfurt.de .