Logo FRANKFURT.de

03.12.2019

Stadt der Kinder: Dabei sein und Kinderrechte im Stadtteil stärken!

Noch bis zum 31. Dezember ist eine Anmeldung für eine Veranstaltung für die Kinderrechtskampagne Stadt der Kinder 2020 möglich

(ffm) 2020 geht die erfolgreiche Kinderrechtskampagne „Stadt der Kinder“ in die nächste Runde. Vom 25. Mai bis zum 1. Juni werden die Rechte von Kindern in zahlreichen Veranstaltungen bekannt gemacht und gefeiert. Wer eine Idee für eine Veranstaltung hat – alleine oder mit mehreren Institutionen gemeinsam, der kann beim Frankfurter Kinderbüro per E-Mail an kinderbuero@stadt-frankfurt.de einen Anmeldebogen anfordern, um Fördermittel zu beantragen.

Ein Mädchen liest im Kinderrechteheft der Kampagne 'Stadt der Kinder', © Foto: Sven Bratulic
Dieses Bild vergrößern.

Jedes Jahr wird bei der Kampagne „Stadt der Kinder“ ein Thema der Kinderrechtskonvention intensiv betrachtet. In 2020 ist es das Recht auf Bildung, das in den Artikel 28 und 29 festgeschrieben ist.

Das Team des Frankfurter Kinderbüros beantwortet gerne Fragen, unterstützt bei der Planung von Aktionen oder der Öffentlichkeitsarbeit.

Ziel ist, dass auch 2020 im Aktionszeitraum in möglichst vielen Stadtteilen Konzerte, Theaterstücke, Workshops, Führungen, Demonstrationen, Feste, Führungen und vieles mehr zu den Kinderrechten und dem Recht auf Bildung stattfinden.

Mehr Informationen gibt es unter https://frankfurt-mein-zuhause.de im Internet.

Das Frankfurter Kinderbüro ist per E-Mail unter kinderbuero@stadt-frankfurt.de oder Telefon 069/212-39001 zu erreichen.