Logo FRANKFURT.de

29.11.2019

Gelastraße teilweise voll gesperrt

(ffm) Das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) erneuert auf einem Teilstück der Gelastraße die Asphaltdecke der Fahrbahn. Die Gelastraße, gelegen am Rande des Stadtteils Seckbach, ist Verbindungsstraße zu den Gartenanlagen und Industriegeländen. Die Bauarbeiten dauern rund eine Woche, los geht es Montag, 2. Dezember.

Das ASE nimmt sich den rund 240 Meter langen Straßenabschnitt zwischen Flinschstraße und Im Trieb vor. Es ist erforderlich, den Straßenabschnitt für den Durchgangsverkehr zu sperren.

Auswirkungen auf den Verkehr

Eine Umleitung erfolgt über Gelastraße, Gwinnerstraße, Leonhardsgasse und Wilhelmshöher Straße. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die Wegeführung gilt bis voraussichtlich Samstag, 7. Dezember.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich im Internet unter: http://www.mainziel.de