Logo FRANKFURT.de

21.11.2019

Museum Angewandte Kunst: Der Concept-Store rund um Genuss und Design öffnet

Porzellanservice beim 'Markt Besonderes Schenken' im Museum Angewandte Kunst (MAK), © Foto: Anja Jahn, Museum Angewandte Kunst
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) In der Adventszeit eröffnet im Foyer des Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, zum fünften Mal der „Markt Besonderes Schenken“, der sich dieses Jahr kulinarischen Künsten und außergewöhnlicher Gestaltung widmet. In dem Concept-Store rund um Genuss und Design treffen Produkte höchster handwerklicher Qualität von kleinen Manufakturen und Handwerksbetrieben aus der Region im Rahmen der Ausstellung „House of Norway“ auf skandinavisches Interieur- und Möbeldesign.

Angeboten werden Eingemachtes, Kaffee, Honig, norwegische Rentier- und Elchsalami sowie Aquavit, aber auch Ledertaschen, Porzellan, handgeschöpfte Geschenkpapiere, Notizbücher, Schalen sowie Produkte berühmter norwegischer Designer wie Möbel, Lampen, Wohnaccessoires und Silberschmuck.

An den Adventswochenenden bietet das Restaurant Emma Metzler im Museumsfoyer von 12 bis 16 Uhr Kaffee, Kuchen, Wein und norwegischen Aquavit.

Der „Markt Besonderes Schenken“ kann von Samstag, 30. November, bis Sonntag, den 22. Dezember, zu folgenden Öffnungszeiten besucht werden: dienstags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr, mittwochs von 12 bis 20 Uhr.

Am Sonntag, 15. Dezember, veranstaltet das Museum Angewandte Kunst von 13 bis 17 Uhr einen Thementag zur Ausstellung „House of Norway“ und lädt zu offenen Workshops, Familienführungen und thematischen Kurzführungen für Kinder ab sechs Jahren, Familien und Erwachsenen ein. Ohne Anmeldung und im Eintrittspreis inbegriffen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei.

Der Eintritt zum Markt ist frei.