Logo FRANKFURT.de

05.11.2019

Vernissage zur Ausstellung: ‚Bitte lächeln!‘

Fotokurs für Kinder im Zoo, 2017, © Foto: Detlef Möbius
Dieses Bild vergrößern.

Wenn Kinder Zootiere fotografieren

(ffm) Zusammen mit dem Tierfotografen Detlef Möbius (GDT) und den Naturschutzbotschaftern war eine Gruppe von zwölf jungen Tierfotografen ein Wochenende lang im Mai dieses Jahres auf Fotopirsch im Frankfurter Zoo unterwegs. Der dreitägige Fotokurs für Kinder im Alter von neun bis dreizehn Jahren fand unter dem Motto „Bitte lächeln! Kinder fotografieren Zootiere“ in der Aktionswoche „Biologische Vielfalt erleben“ statt. Es entstanden eindrucksvolle Tierportraits und Szenen aus dem Leben der Tiere im Zoo. Eine Auswahl von jeweils zwei Bildern aller Teilnehmer wird ab Samstag, 9. November, für etwa ein Jahr in den Faust-Vogelhallen zu sehen sein. Die Fotos spiegeln den ganz eigenen Blick der Kinder auf die Tiere wider. Das Besondere ist die Natürlichkeit: Die Aufnahmen wurden im Nachgang nicht mit technischen Hilfsmittel bearbeitet.

Bei der Vernissage am Samstag, 9. November, um 11 Uhr, bietet sich die Gelegenheit, die jungen Künstler und ihren Kursleiter kennenzulernen und mehr über ihre Eindrücke und Erlebnisse zu erfahren.

Es gelten die regulären Zoo Eintrittspreise.

Weitere Informationen gibt es bei Michael Kauer, E-Mail michael.kauer@stadt-frankfurt.de oder Telefon 069/212-38164.