Logo FRANKFURT.de

12.09.2019

Bäume werden im Stadtgebiet gefällt

(ffm) Das Grünflächenamt teilt mit, dass in den kommenden Wochen Bäume im Dornbusch und in Bockenheim wegen der genannten Mängel sowie aus Gründen der Verkehrssicherheit dringend gefällt werden müssen.

Auf der Körnerwiese 10 ist eine Hänge-Birke (Baum-Nr. 61) absterbend. Im Rothschildpark auf Höhe der Hausnummer 18 ist ein Spitzahorn (Baum-Nr. 237) abgestorben. In der Bremer Straße vor der Hausnummer 25 ist eine Säulen-Pappel (Baum-Nr. 41) absterbend und auf Höhe der Hausnummer 2 ist ein Schwarzbrauner Spitzahorn (Baum-Nr. 113) abgestorben. Alle Bäume werden in der nächsten Pflanzperiode nachgepflanzt.

In der Eschersheimer Landstraße auf Höhe der Hausnummern 19 und 45 sind zwei einblättrige Robinien (Baum-Nr. 6, 18) faul und morsch. Im Grüneburgweg 106 ist eine Gefülltblühende Rosskastanie (Baum-Nr. 49) absterbend. In der Hamburger Allee 12 leiden zwei Einblättrige Robinien an Fäulen und Morschungen (Baum-Nr. 1, 2) und müssen gefällt werden. In der Hansaallee 24 ist eine Scharlach-Rosskastanie (Baum-Nr. 65) durch Hitzeschaden vertrocknet und muss gefällt werden. In der Henry-Budge-Straße 69 sind zwei Kegel-Robinien (Baum-Nr. 113, 3) faul und morsch und müssen entfernt werden. Alle Bäume werden in der Pflanzperiode 2020 nachgepflanzt.

In der Mendelsohnstraße 79 ist eine Baum-Hasel (Baum-Nr. 21) abgestorben und muss gefällt werden. Im Reuterweg ist ebenfalls eine Baum-Hasel (Baum-Nr. 21) abgestorben und wird entfernt. Alle Bäume werden in der Pflanzperiode 2020 nachgepflanzt.