Logo FRANKFURT.de

11.09.2019

Großdemonstration zur IAA: Busse und Trams behindert - S-Bahnen und U-Bahnen voraussichtlich ungestört

(ffm) Eine Großdemonstration wird am Samstag, 14. September, die Straßenbahn- und Buslinien vor allem rund um die Friedrich-Ebert-Anlage am Messegelände behindern. traffiQ und VGF empfehlen den Fahrgästen, auf S-Bahnen und U-Bahnen auszuweichen. Diese werden voraussichtlich ungehindert fahren können.

Die Straßenbahnlinien 16 und 17 werden unterbrochen: Die Linie 16 verkehrt nur zwischen Ginnheim und Westbahnhof sowie zwischen Offenbach und Hauptbahnhof (Südseite), die Linie 17 nur zwischen Neu-Isenburg und Hauptbahnhof (Südseite). Die Straßenbahnlinien 11, 14 und 21 umfahren den Platz der Republik über die Niddastraße. Der Ebbelwei-Express bleibt im Depot.

Die Buslinie 32 ist an diesem Tag nur zwischen Ostbahnhof und Miquel-/Adickesallee unterwegs, die Linie 36 verkehrt von 10 bis 18 Uhr nur zwischen Sachsenhausen Hainer Weg und Eschenheimer Tor. Die Linie 46 stellt ihren Betrieb von 8 bis 19 Uhr ein, die Linie 75 ganztags. Die Linie 50 aus Unterliederbach endet von 7 bis 20 Uhr am Westbahnhof, die Linie 64 aus Ginnheim an der Miquel-/Adickesallee.