Logo FRANKFURT.de

14.06.2019

Rainer Korn wird neuer Leiter des Personal- und Organisationsamtes

Rainer Korn, neuer Leiter des Personal- und Organisationsamtes, Foto: Uwe Noelke
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Der bisherige ständige Vertreter des Leiters des Personal- und Organisationsamtes, Rainer Korn, wird zum 1. Juli die Leitung des Personal- und Organisationsamtes übernehmen. Das hat der Magistrat in seiner Sitzung am Freitag, 14. Juni, auf Vorschlag von Personaldezernent Stefan Majer beschlossen.

„Ich freue mich, dass die Stadt Frankfurt sich mit Herrn Korn für eine hervorragende Führungspersönlichkeit an der Spitze des Personal- und Organisationsamtes entschieden hat“, sagt Stadtrat Majer.

Korn ist seit nahezu drei Jahrzehnten im Personal- und Organisationsamt beschäftigt und war in unterschiedlichen Funktionen und Hierarchieebenen in verschiedenen Aufgabenfeldern – darunter Personalwirtschaft, Stellenplan und Organisation sowie Personalrecht – mit großem Erfolg tätig. Seit 1. Januar 2016 obliegt ihm bereits die ständige Vertretung der Amtsleitung.

Das Personal- und Organisationsamt ist der zentrale Dienstleister für die Kernbereiche der Stadtverwaltung mit ihren 62 Ämtern, Betrieben und weiteren Dienststellen und über 13.000 Beschäftigten. Es ist zuständig dafür, dass die Stadt Frankfurt am Main eine attraktive Arbeitgeberin ist und bleibt, es entwickelt fortlaufend neue Angebote in der Personalentwicklung und Fortbildung, baut seine Ausbildungsaktivitäten aus und gewährleistet ein rechtssicheres, einheitliches Handeln als Arbeitgeberin. „Dieses Amt strategisch und zukunftsorientiert weiterzuentwickeln, stellt gerade in der gegenwärtigen Lage auf dem Arbeitsmarkt und angesichts einer zunehmend digitalen Arbeitswelt höchste Anforderungen an die Leitung“, hebt Stadtrat Stefan Majer hervor.

„Herr Korn hat in der Vergangenheit bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er mit seiner Kompetenz und seiner Erfahrung im Stande ist, diesen Herausforderungen gerecht zu werden“, sagt der Personaldezernent.

Der 52-jährige Verwaltungsexperte tritt damit die Nachfolge von Christian Ley an, der in den Ruhestand gehen wird. Personaldezernent Stefan Majer betont: „Herr Ley hat für die Stadt Frankfurt am Main an den verschiedensten Stellen hervorragende Dienste geleistet. Für seinen unermüdlichen Einsatz und sein herausragendes Engagement bedanke ich mich ganz persönlich und ganz herzlich bei ihm. Ich bin mir sicher, mit der Besetzung der Amtsleitung durch Herrn Korn einen Nachfolger gefunden zu haben, der die gute städtische Personalarbeit nahtlos fortsetzt und weiterentwickelt.“