Logo FRANKFURT.de

13.06.2019

„Pegasus – Musik erleben!“ – Das Kinder- und Jugendprogramm der Alten Oper Frankfurt in der Saison 2019/20

(ffm) „Auch in der Spielzeit 2019/20 steht ‚Pegasus – Musik erleben!‘ für ein vielfältiges Musikvermittlungsprogramm für alle Altersgruppen von 0 bis 21 Jahren“, sagt Oberbürgermeister Peter Feldmann. Pegasus richte sich an Familien ebenso wie an Kitas und Schulen. „Damit schreibt die Alte Oper Frankfurt eine besondere Erfolgsgeschichte fort, von der nicht zuletzt die Zwischenbilanz von insgesamt 200.000 Besuchern seit der Einführung des Programms in der Saison 2012/13 zeugt. In diesen Jahren konnte sich – auch aufgrund einer zusätzlichen Förderung durch die Stadt Frankfurt – die Zahl der Eigenveranstaltungen verdreifachen, und auch das Programm für 2019/20 dokumentiert eine neuerliche Weiterentwicklung und einen Ausbau des Konzertangebots.“ Insgesamt 177 Veranstaltungen stehen auf dem Pegasus-Programm der kommenden Spielzeit 2019/20. „Die Alte Oper erwartet 38.000 kleine und große Besucher – das ist großartig“, sagt Oberbürgermeister Feldmann weiter.

„Das breitgefächerte Pegasus-Programm liefert erneut einen substanziellen Beitrag zur kulturellen Bildung in der Stadt“, kommentiert Kulturdezernentin Ina Hartwig das Programm. „Dabei geht es nicht allein um große Zahlen, sondern auch um kleine, kostbare Momente, um nachhaltige Musikerlebnisse, die dank der Expertise des Hauses möglich sind – unabhängig von der musikalischen Vorbildung des Elternhauses.“

Tobias Henn, der Leiter des Pegasus-Programms, freut sich über die stetige Weiterentwicklung des Programms: „Seit nunmehr acht Spielzeiten verzeichnet das Pegasus-Programm eine ungebrochen hohe Nachfrage, und wir freuen uns sehr, mit zusätzlichen Terminen und neuen Formaten unser Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien stetig weiter zu entwickeln.“ Intendant und Geschäftsführer Stephan Pauly ergänzt: „Zum Erfolgsrezept gehört vielleicht auch, dass wir das Pegasus-Programm nicht als Satelliten begreifen, sondern als wichtigen Baustein unseres Gesamtprogramms. Davon zeugt in der kommenden Spielzeit nicht zuletzt der Kindertag, den wir nach erfolgreicher Premiere in der Saison 2018/19 diesmal ganz bewusst in unser Musikfest integriert haben.“

Beiden ist zudem bewusst, dass die Vielfalt des Programms nicht zuletzt an die vielen Kooperationen geknüpft ist, die hinter den Konzertangeboten stehen. „Den zahlreichen, zum großen Teil langjährigen Kooperationspartnern aus Frankfurt und Umgebung möchte ich deshalb ganz ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit danken. Davon können wir alle nur profitieren“, sagt Pauly. „Aber auch der Gesellschaft der Freunde der Alten Oper sowie den zahlreichen weiteren Förderern und Sponsoren gilt unser Dank. Ohne diese großzügige und zuverlässige Unterstützung wäre ein derart umfangreiches Angebot mit günstigen Tickets, wie wir es für unser junges Publikum bereithalten, nicht möglich.“

Kartenvorverkauf: Zusätzlich Online-Ticketbestellung möglich

Nachdem bislang die Karten für das Pegasus-Programm telefonisch und an den Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket erhältlich waren, bietet die Alte Oper zusätzlich eine Online-Bestellmöglichkeit für die Familienkonzerte an. Mit dem Start des Vorverkaufs am Dienstag, 18. Juni, um 9 Uhr können somit Tickets für alle Angebote, die sich an Familien richten, auch über die Homepage http://www.alteoper.de/pegasus erworben werden.

Für Kitas und Schulen findet der Vorverkauf weiterhin ausschließlich telefonisch statt. Ab Mittwoch, 19. Juni, um 9 Uhr unter Telefon 069/1340490.

Die ausführliche Pressemitteilung ist als PDF zum Download angehängt.