Logo FRANKFURT.de

07.06.2019

F°LAB Festival for Performing Arts

Frankfurt LAB, © PIA Stadt Frankfurt am Main, Foto: Astrid Biesemeier
Dieses Bild vergrößern.

Das Frankfurt LAB feiert 10-jähriges Bestehen und wirft einen Blick in die Zukunft

(ffm) Vom 12. bis 15. Juni feiert das Frankfurt LAB mit einem interdisziplinären Geburtstagsprogramm sein zehnjähriges Jubiläum. Der Titel „20 Jahre Frankfurt LAB“ bezieht sich nicht nur auf die vergangenen zehn Jahre künstlerischen Schaffens, sondern auch auf die kommenden zehn Jahre – denn die Künstler rund um das Frankfurt LAB arbeiten immer auch an der Zukunft.

Kulturdezernentin Ina Hartwig spricht zum Jubiläum ihre herzlichsten Glückwünsche aus: „Das LAB Frankfurt hat sich in den vergangenen Jahren als einzigartige Struktur etabliert und einen Namen gemacht. Das LAB ist eine Institution der Vernetzung, des Nachwuchses und des künstlerischen Experiments. Diesem Ansatz bleibt auch das F°LAB Festival treu: Partner unterschiedlichster Kunstsparten arbeiten über Grenzen hinweg, nutzen Synergien und lassen so ein vielfältiges und spannendes Festivalprogramm entstehen. Ich wünsche allen Beteiligten ein unvergessliches Fest, viel Erfolg bei der Sichtung der letzten zehn Jahre und beim gemeinsamen Blick in die Zukunft!“

Das Festivalprogramm ist gemeinsam mit den fünf künstlerischen Partnerinstitutionen entstanden und umfasst eine Uraufführung des Ensemble Modern und der Dresden Frankfurt Dance Company – in der Schmidtstraße im Frankfurt LAB und simultan auf dem Areal des Campus Bockenheim –, ein internationales Gastspiel des Künstlerhaus Mousonturm, aktuelle studentische Projekte der Hessischen Theaterakademie und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst sowie Diskursveranstaltungen und Live-Musik Abende.