Logo FRANKFURT.de

15.05.2019

Vollsperrung der Eschenheimer Anlage – Bus 36 wird umgeleitet

(ffm) Wegen Fahrbahndeckeneinbaus durch das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) wird die Eschenheimer Anlage zwischen Peterstraße und Sternstraße von Freitag, 17. Mai, 17 Uhr, bis Montag, 20. Mai, 5 Uhr, in Fahrtrichtung Alte Oper voll gesperrt. Es wird lokal über Eckenheimer Landstraße, Oeder Weg, Querstraße und Eschersheimer Landstraße beziehungsweise Friedberger Landstraße, Konrad-Adenauer-Straße, Kurt-Schumacher-Straße, Battonstraße, Berliner Straße, Weißfrauenstraße, Neue Mainzer Straße und Hochstraße umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Dem Ost-West Durchgangsverkehr wird empfohlen auf den Theatertunnel auszuweichen.

Linie 36 fährt Umleitung

Während der Bauarbeiten muss die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ die Buslinie 36 in Fahrtrichtung Westbahnhof vom Scheffeleck über die Eckenheimer Landstraße zur Holzhausenstraße umleiten. Die Kurzfahrten der Linie, die nur zwischen Hainer Weg und Eschenheimer Tor verkehren, enden bereits am Scheffeleck. Von dort kehrt die 36 über die Alte Gasse nach Sachsenhausen zurück.

Hintergrundinformationen

Die Ausführung der Arbeiten wurde durch das ASE unter Teilsperrungen realisiert. Für den abschließenden Asphaltdeckeneinbau wurde ein veranstaltungsfreies Wochenende gewählt, um die Auswirkungen auf den Berufsverkehr zu reduzieren.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich unter http://www.mainziel.de im Internet.