Logo FRANKFURT.de

11.03.2019

Wenn aus Träumen Pläne werden

Besucher und Berater auf der JugendBildungsmesse 'JuBi', © weltweiser – Der unabhängige Bildungsberatungsdienst & Verlag
Dieses Bild vergrößern.

Jugendbildungsmesse JuBI in Frankfurt informiert zu Auslandsaufenthalten

(ffm) Auslandsaufenthalte aller Art erfreuen sich großer Beliebtheit. Welches Programm das Richtige ist, wohin die Reise gehen kann und wie man den Traum vom Auslandsaufenthalt verwirklicht, kann man am Samstag, 16. März, auf der Jugendbildungsmesse JuBi im Lessing-Gymnasium, Fürstenbergerstraße 166, erfahren. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Peter Feldmann.

Die Messe richtet sich an junge Weltentdecker und die, die es noch werden wollen: an Schüler, Auszubildende, Studierende sowie an Eltern und Lehrpersonal. Von 10 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit, sich unter anderem zu den Themen Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Arbeiten im Ausland, Auslandspraktika und Studium im Ausland informieren. Der Eintritt ist frei.

Besucher der Messe profitieren von der Expertise von rund 40 Organisationen sowie von den Erfahrungswerten ehemaliger Programmteilnehmer. Ebenfalls gibt es Hinweise zu Finanzierungsmöglichkeiten wie beispielsweise dem Auslands-BAföG oder Stipendien.

Als eine der größten Spezial-Messen zum Thema „Bildung im Ausland“ tourt die JugendBildungsmesse jährlich durch über 50 Standorte in ganz Deutschland. Infos, Ausstellerliste und Stipendieninformationen gibt es unter http://www.weltweiser.de im Internet.