Logo FRANKFURT.de

07.11.2018

Baumfällarbeiten im Stadtgebiet

(ffm) Das Grünflächenamt teilt mit, dass in den kommenden Wochen die nachfolgend aufgeführten Bäume wegen der genannten Mängel sowie aus Gründen der Verkehrssicherheit dringend gefällt werden müssen.

Auf dem Spielplatz auf der Kullmannwiese müssen mehrere Walnuss- und Haselnussbäume gefällt werden, weil sie abgestorben und morsch sind, sich in einer starken Schräglage befinden und dadurch eine erhöhte Gefahr darstellen. Eine Nachpflanzung ist wegen zu dichten Gehölzbestands und den damit einhergehenden fehlenden Entwicklungsmöglichkeiten nicht geplant.

In der Urselbachaue Renaturierung, Sebatian-Kneipp-Straße 38-58, müssen mehrere Pappeln (Baum-Nr. 185, 194, 209, 220, 227) gefällt werden, weil sie morsch sind. Eine Nachpflanzung erfolgt am alten Standort in der Pflanzperiode 2018/2019.

Außerdem muss auf dem Friedhof Kalbach ein Baum gefällt werden, der nicht mehr standsicher ist und dadurch eine Gefährdung für die Besucher darstellt.