Logo FRANKFURT.de

08.10.2018

Mehr Abstellplätze für Fahrräder am Bahnhof Höchst sowie an der Endhaltestelle der U-Bahn in Enkheim

(ffm) Gute Nachrichten für alle Radfahrerinnen und Radfahrer: Das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) stellt Mitte Oktober neue Fahrradabstellanlagen auf. Dieses Mal bekommt die Nordseite des Bahnhofs Höchst eine Anlage, ebenso die Endhaltestelle der U-Bahn in Bergen-Enkheim.

In Höchst stehen dann Doppelstockparker, die Platz für 156 Räder bieten. In Bergen-Enkheim erweitert die Stadt die Zahl der Stellplätze von 96 auf 134 Plätze. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse können in Enkheim leider keine überdachten Doppelstockparker zum Einsatz kommen, stattdessen wird ein anderes Fahrradbügelmodell erprobt, das eine höhere Zahl an Fahrradabstellplätzen ermöglicht.

An beiden Verkehrsknotenpunkten ist der Bedarf an geordneten Radstellplätzen besonders hoch.