Logo FRANKFURT.de

10.09.2018

KAV begrüßt die Aktion der IGS West gegen Fremdenfeindlichkeit und ruft zur Unterstützung auf

Logo KAV, © Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Die Kommunale Ausländerinnen- und Ausländervertretung (KAV) begrüßt die Aktion der IGS West gegen Fremdenfeindlichkeit und unterstützt deren Aufruf, sich an der Aktion #Wirsindmehr zu beteiligen.

Schon im Jahr 2011 hat die KAV in einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung gefordert, Kampagnen zu starten, damit Frankfurter Schulen der Aktion „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ beitreten. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich noch keine Schule an dieser bundesweiten Aktion beteiligt.

Heute sind aktives Handeln gegen Fremdenfeindlichkeit und das Fördern von Mut zu Verständnis und Toleranz noch wichtiger geworden. In den Schulen und mit Hilfe von Jugendlichen können aufkeimende Ressentiments und Vorurteile am besten bekämpft werden, hier können Courage und das Verstehen von Menschenrechten am effektivsten geschaffen werden. Rassismus soll keinen Platz in unserer Gesellschaft haben!

Die KAV ruft deshalb dazu auf, Mut und Flagge zu zeigen. Das „Wir sind mehr“ soll deutlich sichtbar werden.