Logo FRANKFURT.de

04.07.2018

body / tech

Exponat 'RRRISK' von Ana Gzirishvili in der Ausstellung 'body / tech' vom 13. bis 29. Juli 2018 im Museum Angewandte Kunst, © Ana Gzirishvili
Dieses Bild vergrößern.

Ausstellung von Studierenden zum Thema Körperlichkeit und Technologie

(ffm) Was bleibt von unserer menschlichen Materie bestehen angesichts von Körpertechnologien wie Robotik oder Medizintechnik? Wie wirken sich ästhetische Normen auf uns aus, die die Verschmelzung unserer Physis mit ihrer medialen Repräsentation weiter voran treiben? Ist die Dichotomie von Natürlichkeit vs. Künstlichkeit nicht selbst schon ideologisch?

Diesen Fragen widmen sich Studierende der Goethe-Universität Frankfurt in der Ausstellung "body / tech" vom 13. bis 29. Juli im Museum Angewandte Kunst.

Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am Donnerstag, 12. Juli, offiziell eröffnet und bildet die Abschlussarbeit im Unterrichtsmodul Ausstellungskonzeption des Fortbildungsprogramms Buch- und Medienpraxis der Goethe-Universität. Geleitet wurde der Kurs von Mahret Kupka, Kuratorin für Mode, Körper und Performatives am Museum Angewandte Kunst.