Logo FRANKFURT.de

10.04.2018

Frankfurter Ehrenamtsmesse findet am 15. September in den Römerhallen und im Ratskeller statt

(ffm) Organisationen und Institutionen, die ehrenamtliche Unterstützung suchen, können sich als Aussteller für die diesjährige Ehrenamtsmesse bewerben. Derzeit sind noch Plätze zu vergeben. Die Vorbereitungen haben begonnen, als diesjähriges Schwerpunktthema ist „Familie und Generationen“ in Planung. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr bereits zum 12. Mal statt. Sie hat mittlerweile einen festen Platz im Kalender der Ehrenamtlichen und dient nicht nur der Anerkennung und Wertschätzung ehrenamtlicher Tätigkeit, sondern versteht sich auch als eine Kommunikationsplattform für freiwillig Engagierte.

Am Samstag, 15. September, in der Zeit von 10.30 bis 17 Uhr, haben wieder 40 gemeinnützig tätige Organisationen und Institutionen die Möglichkeit, ihre aktuellen Projekte vorzustellen, für die sie ehrenamtliche Unterstützung suchen. Wer dabei sein möchte und Interesse an einem Stand hat, kann sich ab sofort beim Fachbereich Ehrenamt und Stiftungen mit einer Interessensbekundung melden. Hier gibt es auch nähere Informationen zur Veranstaltung.

Kontakt: Kerstin Desch, Telefon 069/212-35501, Elke Gehrlein, Telefon 069/212-37848, E-Mail: ehrenamt@stadt-frankfurt.de oder auf der Website http://www.buergerengagement.frankfurt.de im Internet.