Logo FRANKFURT.de

07.04.2016

Platz zum Toben: Spielstraße im Nordend wird eingerichtet

(pia) Ab Mittwoch, 13. April, bis zum 12. Oktober wird eine temporäre Spielstraße im Stadtteil Nordend eingerichtet.

Rollenrutschbahn, Hüpfkissen und andere Spielgeräte des Abenteuerspielplatzes Riederwald laden Kinder am Heideplatz mittwochs von 14 bis 18 Uhr zum Spielen ein. Der Straßenabschnitt wird in dieser Zeit für Autos und Fahrräder gesperrt. Parken ist dann nicht erlaubt, damit genug Platz zum Spielen und für den Aufbau der Spielgeräte bleibt. Da die Spielgeräte auch wieder abgebaut werden müssen, wird die Straße erst wieder ab 19 Uhr für den Verkehr freigegeben.

Temporäre Spielstraßen wurden 2008 im Rahmen des Bundesforschungsprojekts „Vernetzte Spiel- und Begegnungsräume“ zum ersten Mal umgesetzt, um die Aufenthaltsqualität für Kinder im Stadtteil weiter zu entwickeln. Der Ortsbeirat übernimmt die Finanzierung aus seinem Budget.